ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Laible und Frisch – Bäckerzoff bei den Burgfestspielen

Treten in Jagsthausen auf: Ulrike Barthruff, Monika Hirschle, Simon Licht. (Quelle: Schauspielbühnen in Stuttgart / Sabine Haymann)+Zur Fotostrecke
Treten in Jagsthausen auf: Ulrike Barthruff, Monika Hirschle, Simon Licht. (Quelle: Schauspielbühnen in Stuttgart / Sabine Haymann)

Weitere Artikel zu


Das schwäbische Format kommt ab Juli in Jagsthausen mit einem eigens dafür geschriebenen Stück auf die Bühne

Baden & Württemberg Jagsthausen (abz). Mit dem schwäbischen Humorformat „Laible und Frisch – urlaubsreif“, findet sich im Spielplan der Burgfestspiele Jagsthausen ab Freitag, 5. Juli 2019, ein neues Genre – erstmals wird es mit der Geschichte um zwei humorvoll streitende Bäckerfamilien schwäbisch im Burghof.

Den Bäcker Manfred Frisch in der Geschichte, die Autor Sebastian Feld speziell für die Burgfestspiele geschrieben hat, spielt auch auf der Bühne Schauspieler Simon Licht, der die Rolle bereits im Fernsehen und im Kinofilm verkörpert hat.

„Es ist es wieder eine neue Herausforderung, nach Serie, Kino, Hörspiel und Theater den Zuschauern live und unter freiem Himmel eine ganz neue Geschichte anbieten zu können.“ sagt Frieder Scheiffele, Produzent von „Laible und Frisch“.

Karten sind im Vorverkauf übers Internet, per Mail an burgfestspiele@jagsthausen.de, per Fax 07943/ 912440, per Telefon 07943/912345 oder im TicketCenter erhältlich.

jagsthausen.de

Weitere Artikel aus Regional vom 01.12.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel