ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Junge Bäcker geben Impulse

Weitere Artikel zu


Brotprüfung im Hochsauerland bricht alle Rekorde

Nordrhein-Westfalen Meschede (abz). 132 Brotproben bei der freiwilligen öffentlichen Brotprüfung – das gab es bei der Bäckerinnung Hochsauerland noch nie. Ebenfalls ein Rekord sei die Teilnahme von 32 Meisterbetrieben gewesen, berichtet die Westfalenpost.

Rund 97 Prozent der Brotproben wurden prämiert, nachdem sie Bäckermeister Christof Nolte, anerkannter Brot- und Brötchenprüfer vom Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren, unter die Lupe genommen hatte.

Obermeister Peter Junker führt das positive Ergebnis nicht nur auf die weltweit einzigartige deutsche Brotkultur zurück, sondern auch auf die Experimentierfreude der jungen Bäckergeneration: „Da werden regionale und saisonale Zutaten verbacken, die sich früher niemand in den Teig zu rühren getraut hätte – obwohl dabei oft Hervorragendes herauskommt.“

Weitere Artikel aus Regional vom 09.09.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel