ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Gutes Augenmaß bewiesen

Gustav Baumgarten, OM der Bäckerinnung Holstein, freut sich mit Olaf Köhr (r.) über dessen ersten Platz beim Lebkuchenhaus-Wettbewerb.  (Quelle: Hoffmeister)+
Gustav Baumgarten, OM der Bäckerinnung Holstein, freut sich mit Olaf Köhr (r.) über dessen ersten Platz beim Lebkuchenhaus-Wettbewerb. (Quelle: Hoffmeister)

Weitere Artikel zu


Schleswig-Holstein

Lebkuchenhäuser der Auszubildenden prämiert

Lübeck (uho). Kurz vor Weihnachten konnten die besten Lebkuchenhäuser der Bäckerlehrlinge aus der Gewerbeschule II in Lübeck prämiert werden. In einer kleinen Runde im Modehaus Heick und Schmaltz überreichte Obermeister Gustav Baumgarten die Preise und Urkunden.

Das beste Lebkuchenhaus hat Olaf Köhr gebacken. „Eine sehr schöne Arbeit“, lobte der Obermeister: „Aus wenigen Materialien viel herausgeholt. Die Ausführungen sind sehr exakt.“ Die Dachverzierung mit den aus Spritzguss angedeuteten Dachziegeln verlangt eine ausgefeilte Technik, eine ruhige Hand und ein gutes Augenmaß.

Sein Lebkuchenhaus darf Olaf Köhr, der in Bäckerei Marschall in Reinbek lernt, leider nicht mit nach Hause nehmen. Wie alle Vorgänger-Siegeshäuser aus den 28 Jahren Wettbewerb bleibt auch seins im Modehaus zurück. Es wird einen steinernen Sims zieren und – wenn es gut gebacken ist – langsam eintrocknen und verblassen. Den 2. Platz in der fachlichen Bewertung erreichte Daniel Piotrowski, Dritter wurde Dennis Heydorn.

Auch interessant

Gute Qualität wird vom Kunden honoriert

Service-Orientierung und Flexibilität sind Dauerbrenner, die in den Betrieben mit Leben erfüllt werden sollen. mehr...

Weitere Artikel aus Regional vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel