ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Großinnung Pfalz-Rheinhessen

Weitere Artikel zu


Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern (wg). Die Innungen des Bäckerinnungsverbands Südwest reagieren auf den anhaltenden Mitgliederschwund. Um weiterhin eine schlagkräftige Interessenvertretung bieten zu können, findet am 18. Januar 2005 in Kaiserslautern die konstituierende Versammlung zur Großinnung Pfalz-Rheinhessen statt. Damit wird eine Innung gebildet, der die Innungen Alzey, Bingen, Mainz (alle Rheinhessen), Donnersbergkreis, Weinstraße, Germersheim, Kaiserslautern-Landstuhl, Landau-Südliche Weinstraße und Vorderpfalz (alle Pfalz) angehören. Die Bäckerinnungen Worms, Kusel und Pirmasens wollen vorerst noch eigenständig bleiben.

Helmut Münch, Geschäftsführer des Bäckerinnungsverbands Südwest, wird auch die Geschäftsführung der neu gebildeten Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen übernehmen. Mit der Fusion könne auch die Verwaltungsarbeit effektiver gestaltet werden, ist Münch überzeugt.

Auch interessant

Gute Qualität wird vom Kunden honoriert

Service-Orientierung und Flexibilität sind Dauerbrenner, die in den Betrieben mit Leben erfüllt werden sollen. mehr...

Weitere Artikel aus Regional vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel