ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Gewerke nutzen Synergien

Weitere Artikel zu


Innung Rhein-Lahn-Kreis kooperiert mit Fleischern

Rheinland Rettert (wot). Der Vorschlag, Bäcker und Fleischer könnten gemeinsame Veranstaltungen organisieren, fand auf der Versammlung der Bäckerinnung des Rhein-Lahn-Kreises deutlich Beifall. Bereits für den 1.Juli dieses Jahres ist eine gemeinsame Freisprechungsfeier beider Gewerke terminiert. Am „Runden Tisch“ der Kreishandwerkerschaft beim Landrat konnten beide Innungen sich mit der Lebensmittelüberwachung auf ein sinnvolles Vorgehen verständigen, wie Obermeister Heinz Kugel auf der Versammlung betonte.

Betriebsberater Sigurt Jäger vom Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks referierte über Aktuelles aus dem Handwerk, wobei er die Situation „nicht besonders erfreulich“ schilderte. Die Rohstoffsituation habe sich dramatisch verschärft, die Preissteigerung im April nannte er „hellen Wahnsinn“. Zwar steigen die Umsätze, doch Gewinnzuwächse seien flächendeckend kaum noch möglich.

Der Kunde wolle nicht mehr versorgt, sondern eher verführt werden, so Innungsgeschäftsführer Alexander Zeitler. Er empfahl Regionalität als Werbefaktor für das Nahrungsmittelgewerbe, plädierte für eine sinnvolle Nachwuchswerbung.

Weitere Artikel aus Regional vom 31.05.2011:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel