ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fitness für Firmenerfolg

Lohnendes Training: Fitte Fachkräfte leisten mehr.  (Quelle: Fotolia)+
Lohnendes Training: Fitte Fachkräfte leisten mehr. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Niedersachsen-Bremen

Sportstudios und Betriebe kooperieren im Sinne der Gesundheitsförderung. Fachkräfte sollen länger fit bleiben.

Bremerhaven (tkl). In Zeiten des demographischen Wandels wird auch die betriebliche Gesundheitsförderung in Firmen immer wichtiger. Denn die Unternehmen sind verstärkt darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter möglichst lange gesund und fit bleiben. Zugleich erweisen sich Investitionen in die betriebliche Gesundheitsförderung beim Ringen um – seltener werdende – Fachkräfte als überzeugender Pluspunkt. Zu den ungewöhnlichsten Ansätzen auf nordwestdeutscher Ebene zählt das Konzept des Gesundheitsverbundes „qualitrain“, das einen Expansionskurs eingeschlagen hat.


Die Aktivitäten werden von Bremerhaven aus koordiniert. Nach Angaben des Koordinators Wolfgang Jeschke wurde „qualitrain“ von führenden regionalen „Gesundheitsanbietern“ aus Bremerhaven und Bremen, Oldenburg und Ostfriesland gegründet. Sinn und Zweck: „Gemeinsam mit anderen strikt an Qualität orientierten Studios sollen Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützt werden.“

„qualitrain“ sieht sich laut Wolfgang Jeschke als Dienstleister für Firmen und Studios, der den Zutritt und die Abrechnung organisiert. So können die Unternehmen ihren Mitarbeitern den Besuch vieler Einrichtungen nahe legen, ohne dass mehr als ein einziger Ansprechpartner im Spiel wäre.

Zuvor muss die jeweilige Firma Vertragspartner werden. Dabei ist der monatliche Preis von der Betriebsgröße abhängig. In der Regel erbringen die Mitarbeiter einen Eigenanteil. Durch diesen Vertragsschluss werden sämtliche Mitarbeiter im regionalen Studio-Netzwerk innerhalb der Großräume Bremen und Oldenburg trainingsberechtigt; zugleich werden den Angehörigen der Beschäftigten individuelle Sonderkonditionen gewährt.

Einer der Vertragspartner, der diesen Service nutzt ist die Bäckerei „Starke Bäcker“ mit Hauptsitz in Schwanewede bei Bremen. Ein Betrieb mit 17 Standorten in Bremen, Bremerhaven sowie in den Kreisen Cuxhaven und Wesermarsch. Da die Kooperation erst sei Anfang des Jahres läuft, liegen noch keine Erfahrungswerte vor. Zu hoffen ist jedenfalls, dass viele der 100 Mitarbeiter diese Gelegenheit der gesundheitlichen Prävention nutzen – auch im Sinne des Unternehmens.

Das Studio-Netzwerk besteht inzwischen aus rund 50 Einrichtungen im Nordwesten, und das mit steigender Tendenz. Über einen neuen Kooperationspartner können inzwischen 500 weitere Studios im gesamten Bundesgebiet abgedeckt werden. Über diese Dienstleistungen hinaus hilft „qualitrain“ beim Entwickeln und Umsetzen von Gesundheitsmaßnahmen sowohl in den Verbundstudios als auch in Betrieben. Dabei wird mit den Betriebskrankenkassen sowie den Krankenkassen AOK und HKK kooperiert.

Mehr als 100 Unternehmen mit knapp 20.000 Mitarbeitern sind mittlerweile Vertragspartner von „qualitrain“ geworden.

Weitere Artikel aus Regional vom 10.01.2011:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel