ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Fassaden-Wettbewerb mit Lebkuchen

Die drei Wettbewerbsgewinnerinnen präsentieren ihre Fassaden: 1. Platz Charleen Neuman (2. von rechts) mit ihrer Helferin Kira Andrea, 2. Platz Katharina Martin (Mitte), 3. Platz Rebekka Braun (links). (Quelle: Fischer)+
Die drei Wettbewerbsgewinnerinnen präsentieren ihre Fassaden: 1. Platz Charleen Neuman (2. von rechts) mit ihrer Helferin Kira Andrea, 2. Platz Katharina Martin (Mitte), 3. Platz Rebekka Braun (links). (Quelle: Fischer)

Weitere Artikel zu


20 Bäcker-Azubis gestalten Bauwerke aus der Hamburger Altstadt

Hamburg Hamburg (af). Eine Hamburger Altstadt-Hausfassade als Lebkuchen gestalten – so lautete das Thema des von der Berufsschule G 3 zum siebten Mal veranstalteten Wettbewerbs für Azubis im zweiten Lehrjahr. 20angehende Bäckerinnen und Bäcker maßen hierbei in der Vorweihnachtszeit ihr handwerkliches Können.

Während eines gemeinsamen Rundgangs durch die Hamburger Innenstadt suchte sich jeder ein Haus aus und fotografierte die Fassade. Im nächsten Schritt wurde das Foto auf Schablone übertragen. Anschließend erfolgten die Teigherstellung, das Ausrollen und Ausschneiden. Danach folgte die Feinarbeit. Sämtliche Häuser wurden im Restaurant der Berufsschule ausgestellt.

Siegerin wurde Charleen Neuman („Dat Backhus“), vor Katharina Martin (Braaker Mühle), den dritten Platz belegte Rebekka Braun (Café Luise, Die kleine Bäckerei).

Weitere Artikel aus Regional vom 09.12.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel