ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Erstmals steht eine Frau an der Spitze

Der neu gewählte Vorstand (v.l.): Klaus Schreiber, Matthias Rauch (Kassenwart), Diana Lewandowski, Bäckermeisterin und Verbandsvorsitzende Christa Lutum und Rolf-Michael Schmidtke. (Quelle: Verband)+
Der neu gewählte Vorstand (v.l.): Klaus Schreiber, Matthias Rauch (Kassenwart), Diana Lewandowski, Bäckermeisterin und Verbandsvorsitzende Christa Lutum und Rolf-Michael Schmidtke. (Quelle: Verband)

Weitere Artikel zu


Landesverband wählt neuen Vorstand - und mit Christa Lutum wird eine Frau zur Vorsitzenden gewählt

Berlin-Brandenburg Berlin (abz). Erstmals in der über 25-jährigen Geschichte des Bäcker- und Konditorenlandesverbandes Berlin-Brandenburg ist mit Christa Lutum eine Frau zur Vorsitzenden gewählt worden. Die Bio-Bäckerin löst damit Bäckermeister Hans-Joachim Blauert ab, der die Geschicke des Verbandes seit dem Jahr 2005 gelenkt hat.

Christa Lutum, engagiert sich seit vielen Jahren in der Bäckerinnung Berlin und gehörte seit 2014 als stellvertretende Vorsitzende dem Vorstand des Bäcker- und Konditorenlandesverbandes Berlin-Brandenburg an. Ihr Schwerpunkt lag dabei bisher auf der Aus- und Fortbildung im Bäckerhandwerk. Lutum gründete die Bäckerei Beumer und Lutum mit. Seit 2015 führt sie die Bio-Backstube Lutum in Berlin.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden die Bäckermeister Rolf-Michael Schmidtke von der Bäckerei Schmidtke aus Potsdam, Diana Lewandowski von der Bäckerei Schmidt in Cottbus und Klaus Schreiber von der Bäckerei Schreiber in Angermünde gewählt. Zum Kassenwart des Verbandes wurde Matthias Rauch von der Bäckerei Rauch in Berlin gewählt.

Weitere Artikel aus Regional vom 04.11.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel