ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Der Vorstand der Bäckerinnung Saxonia steht fest

Der neu gewählte Vorstand (von links): Heidi Börner, Obermeister Axel Keßler, Frank Dörr, Astrid Wesser sowie die Kassenprüfer Michael Bräutigam und Daniel Maas. (Quelle: Innung)+
Der neu gewählte Vorstand (von links): Heidi Börner, Obermeister Axel Keßler, Frank Dörr, Astrid Wesser sowie die Kassenprüfer Michael Bräutigam und Daniel Maas. (Quelle: Innung)

Weitere Artikel zu


Mitgliederversammlung mit Neuwahlen / Referenten tragen wichtige Themen und Entwicklungen vor

Sachsen Zwickau (abz). Auf der Innungsversammlung der Bäckerinnung Saxonia in Zwickau wurde Axel Keßler erneut zum Obermeister gewählt. Keßler ist damit seit April 2011 Obermeister der Bäckerinnung und tritt damit seine dritte Wahlperiode an. Er folgt damit den Fußstapfen seines Vaters Christoph Keßler, der nach der Gründung der Innung 1996 auch jahrelang Obermeister war.

Außerdem hat Bäckermeister Roman Clauß die Auswertung der betriebswirtschaftlichen Jahrestagung des Landesinnungsverbandes Saxonia vorgetragen. Ben Hartmann von der Bäko Mitteldeutschland sprach über die Entwicklung der Rohstoffpreise vor dem Weihnachtsgeschäft sowie über Aktuelles aus dem Verbandsleben. Zum Schluss informierte Sven Fischer, Pflegeberater der IKK Classic, die Mitglieder über das Thema „Pflegestufen“. Gerade im Bäckerhandwerk hätten viele Mitglieder körperliche Beschwerden.

Weitere Artikel aus Regional vom 16.12.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel