ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Brot-Spezialist trickst Discounter aus

Cord Petersen mit „Krummen Jungs“, einem Mürbeteiggebäck, das in der Fettpfanne gebacken wird. (Quelle: Hoenig)+
Cord Petersen mit „Krummen Jungs“, einem Mürbeteiggebäck, das in der Fettpfanne gebacken wird. (Quelle: Hoenig)

Weitere Artikel zu


Den Preiskampf durch Lidl kontert die Bäckerei Petersen mit Dinkel-Produkten und einer Café-Eröffnung

Von Dorothee Hoenig

Schleswig-Holstein Gelting Die Bäckerei Petersen hat ihren Stammsitz in Gelting – in Ostseenähe und etwa 50 Kilometer von der dänischen Grenze entfernt.

Die Region ist eine begehrte Urlaubsregion, und der Erfolg der Bäckerei ist abhängig von den Touristen. „Im Juli und August erwirtschaften wir 30 Prozent des Jahresumsatzes“, sagt Bäckermeister Cord Petersen.

Überstunden aus dem Sommer

werden im Winter abgefeiert

Der 49-Jährige hat den Betrieb 1999 mit einer Filiale vom Vater übernommen. Jetzt betreibt er fünf Verkaufsstellen. Und im Sommer beliefert er Hotels und Campingplätze.

Zur Bäckerei gehört ein fester Mitarbeiterstamm von 15 Angestellten. Im Sommer helfen Schüler im Verkauf. „Im Sommer fallen eine Menge Überstunden an“, sagt Cord Petersen, die im Winter abgefeiert werden: „Zur Not muss mal ein Geselle ein paar Wochen stempeln gehen.“

Fünf Filialen

reichen aus

Michael und Ehefrau Gabi Fricke mit ihren Baguettes.
Auch interessant

Beim Kultbäcker geht alles mit Dinkel

Von Sabine Zoller Baden & Württemberg Waldbronn „Baguette, wie es in Frankreich keines gibt“, tituliert Michael Fricke (60) eines seiner erfolgreichsten Produkte, das es im Laufe der Jahre mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel