ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Berufschullehrermangel?

Weitere Artikel zu


Baden-Württemberg

Stuttgart (rgb). Der neu gegründete Dachverband der Berufsschullehrer befürchtet einen sehr rasch akut werdenden Lehrermangel an den beruflichen Schulen in Baden-Württemberg. Gleichzeitig warnt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) davor, die Nachwuchsprobleme bei dieser Schulart mit Quereinsteigern zu lösen. Wie der Vorsitzende der Berufsschullehrerverbände (BLV) Herbert Huber dazu sagte, werde sich die angespannte Situation durch den Anstieg der Schülerzahlen in den kommenden Jahren noch deutlich verschärfen. „Die Landesregierung muss reagieren und die berufliche Schulbildung ernster nehmen.“ Auf 1382 zusätzliche Lehrerstellen beziffert die GEW den Bedarf der beruflichen Schulen bis 2010.

Auch interessant

Gute Qualität wird vom Kunden honoriert

Service-Orientierung und Flexibilität sind Dauerbrenner, die in den Betrieben mit Leben erfüllt werden sollen. mehr...

Weitere Artikel aus Regional vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel