ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäcker testen Möglichkeiten der Mobilität

Innungsgeschäftsführer Markus Droth (v. l.), Michael Mann von der Mahag und Christoph Jung von VW Nutzfahrzeuge Deutschland. (Quelle: Datzer)+
Innungsgeschäftsführer Markus Droth (v. l.), Michael Mann von der Mahag und Christoph Jung von VW Nutzfahrzeuge Deutschland. (Quelle: Datzer)

Weitere Artikel zu


Fortbewegung und Marketing der Zukunft waren die Themen auf der Herbstversammlung München/Landsberg

Bayern München (abz). Die Mitglieder der Bäckerinnung München und Landsberg hatten vor ihrer Herbstversammlung die Möglichkeit, den neuen e-Crafter von Probe zu fahren. Das Angebot enstand durch eine Kooperation der Innung mit dem Unternehmen VW Nutzfahrzeuge Deutschland und startete vor etwa einem Jahr. Der e-Crafter hat nach Angaben des Herstellers eine garantierte Reichweite von über 100 km am Stück.

Ebenso konnte der Erdgas-(Methan-) Hybrid-Caddy begutachtet werden, der von drei Innungsbetrieben im Jahreslauf getestet worden war. „Eine voll alltagstaugliche schöne und ökologische Alternative“, sagte dazu Georg Brücklmaier, einer der testenden Bäcker. Er war es auch, der den e-Crafter gleich für einige Tage testen konnte.

Zur Versammlung selbst begrüßte Innungsobermeister Heinz Hoffmann rund 60 Teilnehmer sowie als Gastreferenten den Marketing-Fachmann Prof. Dr. Anton Meyer. Meyer stellte die Kernfrage an die Versammlung: „Für was sind Sie berühmt?“

In seinem Vortrag „Wie Sie Ihre Kunden begeistern und neue Kunden gewinnen“ spannte er einen weiten Bogen von den Grundanforderungen des Marketings für einen erfolgreichen Verkauf bis hin zu den Trends der Zukunft.

Den Abschluss bildete die Überreichung des Goldenen Meisterbriefes an Obermeister Heinz Hoffmann.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

  • Eismanufaktur
    Uwe Koch

    Eismanufaktur

    Cremig-süßes Vanilleeis, knackig-frisches Stracciatella oder samtig-herbes Schokoladeneis – bei diesen Worten läuft vermutlich jedem das Wasser im Munde zusammen.

    mehr...

In RLP sollen künftig verstärkt E-Nutzfahrzeuge unterwegs sein.
Auch interessant

EWR setzt auf E-Mobilität

Aachen/worms (abz). Die Aachener StreetScooter GmbH und der Energiedienstleister EWR in Worms arbeiten beim Ausbau der Elektromobilität in Rheinland-Pfalz (RLP) zusammen. Der Dienstleister mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel