ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bäcker nutzen Brotprüfung als Werbeaktion

Immer schön ausrollen: Kinder im Bäckman-Bus. (Quelle: privat)+
Immer schön ausrollen: Kinder im Bäckman-Bus. (Quelle: privat)

Weitere Artikel zu


Die Innung Werra-Meißner bezog Erwachsene und Kinder mit Aktionen wie dem Bäckman-Bus mit ein

Hessen Eschwege (abz). Die Bäcker-innung Werra-Meißner hat das Eschweger Wurschtfest genutzt, um eine öffentliche Brotprüfung durchzuführen, an der sich Bäckereibetriebe aus dem gesamten Werra-Meißner-Kreis mit verschiedenen Brotproben beteiligt haben. Bei dieser öffentlichen Veranstaltung konnten Besucher die Brotprüfung live miterleben, Fragen an den Prüfer richten und Brote probieren.

„Wir sind stolz, dass wir die guten Ergebnisse vom letzten Jahr noch mal verbessern konnten. Dies spiegelt die hochwertige Qualität der Produkte unserer heimischen Bäckerinnungsbetriebe wider“, sagte Obermeister Martin Stange von der Bäcker-innung Werra-Meißner.

Die Bäckerinnung hatte in diesem Jahr den Bäckman-Bus des Zentralverbandes bestellt. Dieser Oldtimer-Doppeldecker-Bus ist umgebaut und speziell ausgestattet.

Kinder konnten in die Rolle eines Bäckers schlüpfen, um Backwaren im Backbus zuzubereiten. Unter Anleitung eines Bäckermeisters hatten sie die Möglichkeit, ein selbst kreiertes Gebäckstück mit nach Hause zu nehmen.

Weitere Artikel aus Regional vom 21.10.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel