ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Abschiebung trotz Leistung

Weitere Artikel zu


Betriebe wollen sich für Asylbewerber verbürgen dürfen

Baden & Württemberg Friesenheim (abz). Davinder Singh ist Klaus Baumerts bester Azubi, sagte der Bäckermeister aus Friesenheim-Schuttern der Lahrer Zeitung. Der aus Indien sei sogar bester männlicher Lehrling seines Jahrgangs. Im Winterzeugnis habe er 36 von 40 möglichen Punkten erhalten.

Aber wahrscheinlich dürfe er nach der Ausbildung, die eine aufschiebende Wirkung habe, nur noch zwei Jahre im Land bleiben. Dann müsse er sehr wahrscheinlich gehen, so Baumert. Das dürfe nicht sein. Der Ausbildungsbetrieb sollte sich für weitere drei Jahre verbürgen dürfen.

Er wünsche sich für die Betriebe angesichts des massiven Facharbeitermangels mehr Rechtssicherheit. Außerdem spreche die Anzahl von Bäcker-Azubis in der Klasse von Singh für sich. Von 19 Azubis stammten zehn Männer aus Ländern wie Afghanistan, Pakistan, Somalia, Togo oder Indien.

Diese Asylbewerber wollen Bäcker werden.
Auch interessant

Grundlagen für ein Leben als Bäcker

Straubing (nik). Den Grundstein für eine berufliche Zukunft im Bäckerhandwerk haben acht Asylbewerber im Straubinger Bildungszentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz gelegt. Sie mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel