ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Ammoniak-Austritt in CSM-Werk

    25.10.2014 | Die Feuerwehr ist zu einem Gefahrgut-Einsatz beim CSM-Werk ausgerückt.

  • Nach Ausbildung lebenslang lernen

    25.10.2014 | Bei der Freisprechungsfeier der Bäckerinnung Odenwald-Kreis hat Obermeister Ludwig Schmitt fünf Bäckergesellen und drei Fachverkäuferinnen verabschiedet.

  • Bäckerei wirbt für Studierzimmer

    25.10.2014 | Die Bäckerei Tollkötter verteilt als Partner des Arbeitskreises Studentische Wohnraumversorgung in ihren neun Filialen und Verkaufsstellen 50.000 Brötchentüten mit Werbung der „Studierzimmer”-Kampagne.

  • Ralf Stadler (rechts) mit seinem Trainer Michel Bierhals.

    Lehrer wird Halbmarathoni

    25.10.2014 | Hessen Fachlehrer Ralf Stadler ist für die Schüler der Heinrich Metzendorf Schule in Bensheim zum Marathon-Mann geworden.

  • Praktischeres Parken

    25.10.2014 | Hessen Der Geltungsbereich des Handwerkerparkausweises Region Frankfurt RheinMain hat sich um den Odenwaldkreis erweitert.

  • Retouren erreichen bei Holger Weißert niemals die Ein-Prozent-Marke: Das Brot wird in ein Heim geliefert.

    „Wir machen auf, wenn andere schließen"

    25.10.2014 |  Vom Laden geht es über die Küche direkt ins Wohnzimmer von Holger Weißert.

  • Die beiden Sieger: Katharina Piontek und Stavros Evangelou.

    Engagierter Wettkampf in Olpe

    25.10.2014 | Die Branche freut sich, wenn engagierte Nachwuchskräfte kreative Ideen entwickeln und diese handwerklich geschickt umsetzen.

  • Heinz Essel, Maren Andresen und Peter Raabe.

    Bäcker und Fleischer arbeiten zusammen

    25.10.2014 | Standnachbarn sind sie schon lange, doch die Landwirtschaftsmesse Norla bot eine Premiere, weil beide Handwerke zum ersten Mal näher rückten.

  • Brot fotografieren lernen

    25.10.2014 | Hamburg Die digitale Technik macht’s möglich: Dank moderner Kamera- und Druckertechnologie können Backbetriebe ihre Produktfotos selbst herstellen.

  • Mit gutem Ergebnis

    25.10.2014 | Nordrhein-Westfalen Das Brot der handwerklichen Bäcker der Region Siegen/Olpe ist Spitze – das haben sie jetzt wieder schriftlich.

  • Nun direkt an der Hauptverkehrsstraße gelegen, aber nur etwa 20 Meter Luftlinie vom alten Standort entfernt, können Klaus Elmers (rechts) und Mitarbeiterin Iris Köhler deutliche Umsatzzuwächse verbuchen.

    Verlegung des Standorts zahlt sich aus

    25.10.2014 |  Blaskapelle, afrikanische Trommeln und der örtliche Schützenverein sorgten für eine tolle Party zur Eröffnung des neuen Ladens der Bäckerei Elmers in Scheeßel.

  • Am Stand sind täglich wechselnd Azubis aktiv:

    Bäckerhandwerk zeigt Flagge

    25.10.2014 |  Informationen zur Berufsorientierung für Schüler aus den Abgangsklassen boten die Handels- und die Handwerkskammer Hamburg in einer zweitägigen Gemeinschaftsaktion.

  • Vorsitzender Bernhard Hoppmann, Lutz Langhoff, Hanni Rützler, Vorstand Dr. Ewald Oltmann und Geschäftsführerin Karin Nikolai (v.l.).

    Genuss plus Verantwortung

    25.10.2014 |  Der jährliche Food-Report von Hanni Rützler gilt als Inspirationsquelle für die Branche.

  • Wollen beide im kommenden Jahr zum letzten Mal für einen Vorstandsposten kandidieren: Jörg Reichau (links) und Thomas Müller.

    Preiserhöhung geschickt einfädeln

    25.10.2014 | Mecklenburg-Vorpommern So viele Bäckermeister folgten schon lange nicht mehr der Einladung zum Arbeitskreis der Obermeister in Mecklenburg-Vorpommern.

  • Prüfer bewerten die Brot- und Brötchenqualität.

    Kreativ und qualitätsbewusst

    25.10.2014 | Berlin-Brandenburg Neun Handwerksbäcker der Potsdamer Innung stellten sich dem Qualitätsprüfer für Backwaren.

  • Die Stollenbäcker gehen mit der Werbebahn auf Fahrt.

    Straßenbahn fährt Werbung

    25.10.2014 | Sachsen Der Schutzverband Dresdner Stollen schickte seine erste Stollen-Straßenbahn auf die Gleise und macht Lust auf Stollengenuss.

  • Jaquelin Seemann (linkes Bild, rechts) setzt sich nur fürs Foto ins Café. Ansonsten hat die rührige Unternehmerin alle Hände voll zu tun.

    „Bäcker sein, heißt, Brot zu backen"

    25.10.2014 |  Wäre es nach dem Wunsch der Eltern Jürgen und Marlies Ditten gegangen, wäre Jaquelin Seemann Lehrerin geworden.

  • Ein Gottesdienst unter freiem Himmel gehört zum Festakt.

    Ein Friedensbrot verbindet Völker

    11.10.2014 | Berlin „Wenn uns das gelingt, ist das Roggenkorn von Berlin wirklich aufgegangen.

  • Manuela und Volker Wolf sind für ihre Kunden eine „Institution“.

    Dorfbäcker wird zum Kleinfilialisten

    11.10.2014 |  Seit Wochen hat die Bäckerei Wolf im Naunhofer Ortsteil Ammelshain eine Straßenbaustelle vor der Tür.

  • Workshop für Kurzentschlossene

    11.10.2014 | Bayern Wie kann man auch in Zukunft in der Backbranche Erfolg haben? Wie nutzen Bäcker Änderungen im Verzehrsverhalten für den eigenen Erfolg? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Unternehmensführungstagung des Landesinnungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk am Dienstag und Mittwoch, 14. und 15. Oktober, im Hotel Schindlerhof in Nürnberg-Boxdorf.

  • Ullrich Amthor mit einem Brotlaib, der symbolisch für das Produzieren
des flüssigen Brotgeistes steht. Er arbeitet eng mit der Dachmarke Rhön zusammen, die den Rhöner Gradierbrand vermarktet.

    Vom Restbrot zum Brotgeist

    11.10.2014 |  Ullrich Amthor machte im fränkischen Waltershausen, in der Grenzregion der Bundesländer Bayern, Hessen und Thüringen, bereits mit Heilwasserbroten von sich reden.

  • Dominik Gabriel (Mitte) mit OM Jochen Meyer (r.) und Lehrlingswart Andreas Böhm.

    Staatspreis für Dominik Gabriel

    11.10.2014 |  Die Bäckerinnung Erlangen-Hersbruck hat sechs Bäcker und und 20 Bäckerei-Fachverkäuferinnen freigesprochen.

  • Mit der doppelten Eins zur Meisterschaft

    11.10.2014 | Sebastian Brücklmaier heißt Münchens bester Jungbäcker.

  • Hans-Jürgen Hartmann, Prüfer Manfred Stiefel mit Kollegen (v.l.).

    „Ein prima Ergebnis“ erzielt

    11.10.2014 | Die Brot- und Semmelprüfung der Fürther Bäcker bleibt ein Erfolgsmodell: Am diesjährigen Qualitätstest, der öffentlichkeitswirksam in den Räumen der Kreishandwerkerschaft stattfand, erhielten 27 der 81 eingereichten Proben die Bewertung „Sehr gut“, 48 das Prädikat „Gut“.

  • Juryvorsitzender Dietmar Brandes (Mitte) mit den Bäckern Sebastian Brücklmaier (v. l.), Nadine Stenglein, Andrea Moser und den Verkäuferinnen Jeanine Crouse, Reinhard Küffner (Jury), Katharina Kolb, Saskia Bencik.

    Sebastian Brücklmaier ist bester Bäcker

    11.10.2014 | Bayern Die Besten der Kammerwettbewerbe haben sich in Straubing den Anforderungen des bayerischen Landesmeisterschaft der Bäckerjugend gestellt.