ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Anschnitt mit OB Richard Arnold und Landrat Klaus Pavel.

    Riesentorte zum Gartenschaustart

    29.05.2014 | Sechs Quadratmeter, zusammengesetzt aus 50 Bisquitrouladen – die Riesentorte zur Eröffnung der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd hat für Aufsehen gesorgt, zumal sie mit dem schmucken Logo der Gartenschau versehen war.

  • Auch Bäckerei Nast überzeugt mit Verkostungangeboten.

    Großer Andrang an der längsten Brottheke Stuttgarts

    29.05.2014 | Baden & Württemberg Elf Betriebe haben auch dieses Jahr die Chance genutzt, um auf dem Stuttgarter Brotmarkt den Kunden Produkte vom Handwerksbäcker schmackhaft zu machen.

  • Das Führungsteam in Baden (von links): Geschäftsführerin Ute Sagebiel-Hannich, Juliane Ockert,
Horst Gerber, stellvertretender LIM Klaus Tritschler, Fritz Trefzger und Alexander Legron.

    Handwerk professionell positionieren

    29.05.2014 | Baden & Württemberg „Noch nie hatte das Bäckerhandwerk so viel Aufmerksamkeit wie zur Zeit.

  • Café Becker übernimmt Schott

    29.05.2014 | Borken/ FrielendorfDer Borkener Traditionsbetrieb Café Becker hat die Bäckerei Schott aus Frielendorf übernommen, wie hna.

  • Klaus Peter muss künftig keinen Strom mehr zahlen.

    Bäckerei erhält Preis für nachhaltiges Bauen

    29.05.2014 | In Sachen nachhaltiges Bauen ist die neue Backstube von Bäcker Peter in Altenessen bei Essen eine der modernsten Produktionsstätten in ganz Deutschland.

  • Hessen und Südwest tagen gemeinsam

    29.05.2014 | Rheinland-Pfalz

  • Udo Schmidt legt Wert auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

    Bäcker Schmidt steht zu Convenience

    29.05.2014 | Rheinland-Pfalz Udo Schmidt setzt auf Offenheit und Vertrauen: Der Inhaber der Bäckerei Schmidt, der zusammen mit Ehefrau Marion und Tochter Laura das Unternehmen führt, lässt sich von der Konkurrenz in seiner Region nur wenig beeindrucken.

  • Die Mandatsträger sind im Amt bestätigt.

    Ausbildungszahlen stark rückläufig

    29.05.2014 | Kopfzerbrechen bereitet den Bäckereien der Innungs Soest-Lippstadt die Ausbildungszahlen.

  • Torten-Seminar im Kessko Backstudio

    29.05.2014 | Premiere im Kessko Backstudio mit dem ersten Torten-Seminar.

  • Der neue Vorstand des Verbands: Heribert Kamm (Mitte).

    Heribert Kamm ist alter und neuer Landesinnungsmeister

    29.05.2014 | Nordrhein-Westfalen Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurde Heribert Kamm einstimmig in seinem Amt als Landesinnungsmeister bestätigt.

  • Heinrich Vorbeck (linkes Bild) betreibt die Bäckerei in einem Hinterhof mit Sohn Andreas (rechts oben).

    Sterneköche kaufen sein Holzofenbrot

    29.05.2014 | Schleswig-Holstein Das eckige Roggenmischbrot ist hoch aufgegangen.

  • ´Betriebszahlen rückläufig

    29.05.2014 |  Die Mitglieder der Innung Hamburg haben sich in einem Museum zur Versammlung getroffen.

  • Heinrich van Lengerich (Dritter von links), Hermann Lüttel (Fünfter von links)

    Van Lengerich ist neuer Obermeister

    29.05.2014 | Auf der Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Lingen ist Heinrich van Lengerich zum neuen Obermeister gewählt worden.

  • Daniel Schneider (links) und Martin Martensen (rechts) sind offen für Innovationen im Handwerk.

    Die Kladde ist die Lösung

    29.05.2014 | Schleswig-Holstein Über mangelndes Interesse konnte sich Obermeister Martin Martensen auf der Mitgliederversammlung der Innung Nord nicht beschweren.

  • Roland Ermer (stehend) plädiert
für ein Umdenken. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen und die
künftigen Herausforderungen erfordern schlagkräftige Verbände.

    Gemeinsam mehr erreichen

    29.05.2014 | Sachsen „Spitze sein, wenn es drauf ankommt – Erfolg beginnt im Kopf“ – der Vortrag des Kommunikations- und Motivationsexperten Matthias Herzog könnte Leitmotiv sein für die Herausforderungen, die vor den Mitgliedern des Landesinnungsverbands (LIV) Saxonia liegen.

  • Deutsches Gebäck für Italien

    29.05.2014 | Brandenburg 18 angehende Bäcker, Konditoren und Köche ließen sich bei der IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH fachpraktisch schulen.

  • Johannes Kamm (rechts) stellt sich den Bäckern und Konditoren in
Prignitz vor.

    Der Mindestlohn und mögliche Folgen

    29.05.2014 |  Ein neuer Landesgeschäftsführer und Mindestlohn - diese zwei Punkte prägen die Versammlung der Bäcker- und Konditor-Innung Prignitz.

  • Die Neuzeit der Bäckerei

    22.05.2014 | Baden & Württemberg „Tradition und Moderne“ heißt eine Ausstellung im Museum der Brotkultur in Ulm.

  • Neuer Betreiber für Backhaus

    22.05.2014 |  Wer das Backhaus betreiben soll, das am viel befahrenen Nordring der Stadt Tönisvorst entsteht, ist jetzt klar.

  • Gunda und Joachim Vogt stellen ihren Betrieb neu auf. Heute ist wieder tatsächliche Handarbeit gefragt.

    Weg von den Tüten, zurück zum Handwerk

    22.05.2014 |  „Ganz ehrlich? Ich hatte in den vergangenen Jahren keinen Sauerteig gemacht.

  • Backen und arbeiten für Hörgeschädigte

    22.05.2014 |  Bayreuth (die).

  • Bei Lehrlingsakquise am Ball bleiben

    22.05.2014 | Positive Nachrichten vom Ausbildungsmarkt: die bayerischen Handwerkskammern konnten im April mehr neue Lehrverträge registrieren als zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

  • Energieeinsparung im Blick

    22.05.2014 | Bayern Die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern hat ein Projekt gestartet, durch das praxisrelevante Energiekennzahlen für die Betriebe des Bäckerhandwerks sowie dazu korrespondierende Referenzwerte bereitgestellt werden sollen.

  • Obermeister Max Artmeier, Markus Steinleitner, Gaby Arenz (Sparkasse), Manfred Stiefel, Walter Mergenthal und Christian Pritscher (v. l.).

    „Bäckerhandwerk bietet Spitzenqualität"

    22.05.2014 | Bayern Mit einem sehr guten Ergebnis wurde die öffentliche Brotprüfungen der Bäckerinnung Straubing-Deggendorf abgeschlossen.

  • Bäckermeister und Müllergeselle: Josef Bauer an dem Holzbackofen, den sein Großvater 1928 bauen ließ. Mit zwei
Walzenstühlen werden in der eigenen Mühle alle Mehle aus Bio-Getreide gemahlen.

    Vom Bio-Getreide zum Holzofenbrot

    22.05.2014 | Bayern Bio-Getreide aus der Region, in der eigenen Mühle vermahlen und im uralten Holzofen gebacken: Dieses Alleinstellungsmerkmal zeichnet die Holzofenbäckerei Grafmühle in der Gemeinde Thyrnau (4400 Einwohner) bei Passau aus.