ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Der neu gewählte Gesamtvorstand des BIV Hessen (von links): Klaus Hottum, VGF Stefan Körber, Wolfgang Schäfer, Walter Kwartnik, Hans Herrmann Schröer, Klaus Nennhuber, Günter Schwarz, Rainer Schwob, Wilfried Brandau, Karl Friedrich Junk, Rudi Bär, Si

    Verbandsspitze um LIM Hottum wieder gewählt

    27.04.2005 | HessenVerbandstag des Bäckerinnung-Verbandes (BIV) Hessen und Mitglieder-Versammlung des Förderring verliefen gut besucht in ruhigem und freundlichem Rahmen.

  • Kooperationen im ländlichen Raum

    27.04.2005 | BA-WÜMit einer verstärkten Zusammenarbeit von Lebensmittelwirtschaft, Gastronomie und Tourismus könnten weitere Absatzchancen für heimische Produkte eröffnet werden.

  • Beim „Qualitätsseminar“ der Ebäcko: Riechen, schmecken und Verkosten stand im Mittelpunkt, als es um die Sensorik des Brotes ging.

    Qualität des Brotes steht im Mittelpunkt

    27.04.2005 | Nordrhein-WestfalenWas für den Verbraucher als „sehr gut“ gilt, kann für den Experten als „verbesserungsbedürftig“ eingestuft werden.

  • Präsident Hippen bestätigt

    27.04.2005 | NiedersachsenDer Präsident der Handwerkskammer für Ostfriesland, Konditormeister Klaus Hippen, ist von der Vollversammlung für eine dritte Amtsperiode wieder gewählt worden.

  • Erfolgreiche Azubis geehrt

    27.04.2005 | NiedersachsenAcht besonders erfolgreiche Lehrlinge aus dem Landkreis Cuxhaven wurden jetzt von der Kreishandwerkerschaft ausgezeichnet.

  • Referent Josef Bünger von der Kanzlei Voss & Partner.

    „Ist das Bäckerhandwerk am Ende?“

    27.04.2005 | NiedersachsenWenn Obermeister Heinz-Hermann Hansemann am Ende Eintrittsgeld erhoben hätte, dann hätte vermutlich jeder der zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer seine Geldbörse gezückt.

  • Verbandsgeschäftsführer Fred Westphal, Holger Bodmann, Obermeister Axel Schröer und Innungsgeschäftsführerin Bettina Emmerich-Jüttner auf der Tagung des Bezirksverbands Hannover (von links).

    Auf Fortbildung gesetzt

    27.04.2005 | Niedersachsen„Ich war begeistert von dem ersten Rhetorik-Seminar, das der Bäckerbezirksverband Hannover den Vorständen der Innungen bot“, sagte Hannovers Lehrlingswart Heinrich Wolkenhauer.

  • Die Stimmung ist Verhalten

    27.04.2005 | Rheinland-PfalzIm rheinland-pfälzischen Handwerk ist noch kein Frühlingserwachen zu spüren – das ergibt der aktuelle Konjunkturbericht des Handwerks, herausgegeben durch die HwK Koblenz.

  • Teigkneten für Mädchen

    27.04.2005 | SachsenEinblicke in Handwerksbetriebe können Mädchen beim Girls’ Day am 28. April bekommen.

  • Obermeister Jens Hennig forderte seine Berufskollegen auf, sich zu „kratzen, ehe es juckt“.

    Mit Profil der Preisfalle entkommen

    27.04.2005 | Sachsen„Man muss sich kratzen, ehe es juckt“ – unter diesem Motto schilderte Obermeister Jens Hennig bei der Jahreshauptversammlung der Bäckerinnung Leipziger Land die Notwendigkeit von strategischem Denken und Marketing in kleinen Unternehmen des Bäckerhandwerks.

  • Wolfgang Miehle wird nach 26 Amtsjahren als Landesinnungsmeister verabschiedet.

    Ära Miehle geht zu Ende

    27.04.2005 | Nordrhein-WestfalenÜber ein Vierteljahrhundert steht Wolfgang Miehle an der Spitze des westfälisch-lippischen Verbandes, beim Verbandstag am 25. April in Hagen wird er nach Erreichen der Altersgrenze nicht mehr zur Wahl stehen.

  • Ein Domizil fürs Handwerk

    27.04.2005 | Nordrhein-WestfalenRund 3.300 Handwerksbetriebe und 900 Betriebe des handwerksähnlichen Gewerbes betreut die Kreishandwerkerschaft (KHS) des Kreises Mettmann.

  • Auf der Versammlung der Innung Lichtenfels: Vorstandsmitglied Lorenz Sünkel, Lebensmittelkontrolleur Andreas Flügel, Obermeister Mathias Söllner und stellv. Obermeister Siegfried Horn (von links).

    Mit der weltweit höchsten Bäckerdichte

    27.04.2005 | BayernLichtenfels Das Bäckerhandwerk muss sich vielfältigen Aufgaben stellen.

  • Au Back... Zukunft ?!

    27.04.2005 | Bayern„Koch ist heute in In-Beruf“, sagte Heinrich Traublinger.

  • Gesunde Finanzsituation

    27.04.2005 | BayernDie finanzielle Situation stellte Verbandsschatzmeister Josef Magerl dar.

  • Verbandsgeschäftsführer Dr. Wolfgang Filter.

    „Licht am Ende des Tunnels“ gezeigt

    27.04.2005 | BayernBereits zum zweiten Mal präsentierte Verbandsgeschäftsführer Dr.

  • Zuständigkeit bei Mutterschutz

    27.04.2005 | BA-WÜZum 1. 1. 2005 haben sich die Zuständigkeiten für den Mutterschutz verändert.

  • Karl Nordhofen und OM Winfried Laux dankten mit Geschenken dem ausscheidenden Dr. Heinrich May (von links).

    Mehr als 550 Lehrlinge geprüft

    27.04.2005 | Hessen„Er war immer ein Kämpfer für das Bäckerhandwerk und dessen Nachwuchs,“ würdigte OM Winfried Laux den Einsatz von Schulleiter Dr.

  • Ehrung des Kammersiegers Andreas Kifel aus Gersfeld (Mitte) durch Kammerpräsident Gerhard Rapp (links) und den Kasseler Regierungspräsidenten Lutz Klein (rechts).

    Spitzennachwuchs geehrt

    27.04.2005 | Hessen„Die konzentrierte Arbeit der letzten Jahre hat sich gelohnt und sie können heute einen persönlichen Erfolg feiern“, so der Kasseler Kammerpräsident Gerhard Rapp bei der Ehrung der Besten aus dem Bereich der Handwerkskammer Kassel in Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Politik, Wirtschaft und Handwerk.

  • Neu im Berufs- bildungsgesetz

    27.04.2005 | BA-WÜZum 1. April 2005 ist das neue Berufsbildungsgesetz in Kraft getreten.

  • Auf der Versammlung der Bäckerinnung Alb-Neckar-Fils:

    „Regional“ für Wertschöpfung sorgen

    27.04.2005 | Baden & Württemberg„Man hat Schwierigkeiten, die Umsätze zu halten“, machte Obermeister Johannes Schultheiß auf der Versammlung der Bäckerinnung Alb-Neckar-Fils deutlich.

  • Innenminister Günther Beckstein und Landesinnungsmeister Heinrich Traublinger (beide Mitte) gingen mit der Bundesregierung hart ins Gericht.

    „Gebt dem Handwerk jede Unterstützung“

    27.04.2005 | BayernDas Bäckerhandwerk wird von vielen Themen tangiert.

  • Bäckermeister Heinrich Beck und Ehefrau Anita mit ihrem Backstubenleiter Werner Hölz (links).

    „Schwäbischer Alb-Dinkel“

    27.04.2005 | Baden & WürttembergLange Zeit vernachlässigt und aus der Mode gekommen, erlebt Dinkel auf der Schwäbischen Alb wieder eine Renaissance: Bäckermeister Heinrich Beck (Römerstein) forciert seit zwölf Jahren den Anbau und die Verarbeitung des Getreides, nun hat er gemeinsam mit dem Klaus Freidler, Inhaber der Nudelfirma Alb-Gold“, die Gesellschaft „Schwäbischer Alb-Dinkel“ mit einem eigenen Markenlogo gegründet.

  • Martin Mahl (r.), Yvonne Mahl (2. v. r.) und Filialleiterin Gabriele Horn (3. v. l.) mit ihrem Team.

    Gesegnete „Mahl“-Zeit im Backhaus-Café

    27.04.2005 | Baden & WürttembergAls eines der Flaggschiffe unter der Flotte der Filialen des Backhauses Mahl gilt das im Herbst 2000 im Zentrum von Ebingen eröffnete Backhaus-Café, das in nur drei Wochen Bauzeit erheblich vergrößert wurde.

  • Der alte und neue Fachvereinsvorstand (von links): Ewald Schmider, Berndt Hartmann, Guido Schray, Dieter Kauffmann, Rainer Böhm und Brigitte Ewald.

    Neue Mitglieder wirken als Keimzelle

    27.04.2005 | Baden & WürttembergDrei neue Mitglieder, die Wiederwahl des Vereinsvorstandes und ein informatives, sehr eingängig vorgetragenes Referat über Sortimentssteuerung mit der Teilkostenrechnung, prägten die Jahreshauptversammlung des Bäckerfachvereins Stuttgart.