ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Zum Bachelor noch Plätze frei

    09.08.2007 | HamburgEine handwerkliche Ausbildung, kombiniert mit einem Studium der Betriebswirtschaft– das bietet der im vergangenen Jahr neu ins Leben gerufene Bachelor-Studiengang an der Berufsakademie Hamburg.

  • Existenzgründung entbürokratisiert

    09.08.2007 | HamburgFür Existenzgründerinnen und Existenzgründer ist jetzt Schluss mit unzähligen Behördengängen und langen Wartezeiten: Seit dem 3. August 2007 können sämtliche Anmeldungsformalitäten einfach und schnell in einem Arbeitsgang mit einer Dateneingabe abgewickelt werden, und zwar unter www.

  • Dominik Tesar aus der Bäckerei Lang in Linkenheim, Matthias Schindel aus der Bäckerei Waidner in Bad Herrenalb, Denni Meirich aus der Bäckerei Steinbeck in Karlsruhe-Daxlanden und Marco Striebinger aus der Bäckerei Lörz in Karlsruhe wurden geprüft vo

    Prüfungsprofil zeitgemäß

    09.08.2007 | Baden & WürttembergZur ersten Sommerprüfung nach der neuen Prüfungsordnung stellten sich in Karlsruhe 18 junge Männer und eine junge Frau dem Prüfungsausschuss.

  • Ruth Henn wurde zur neuen Leiterin der Gewerblichen Schule in Künzelsau ernannt.

    Künzelsauer Schulleiter verabschiedet

    09.08.2007 | Baden & WürttembergÜber 20 Jahre lang hat Manfred Ille die Gewerbliche Schule Künzelsau „gemanagt“.

  • Die Hausbörse in Bochum war Treffpunkt für Mitglieder aus vier benachbarten Bäko-Genossenschaften des Ruhrgebiets und des Sauerlandes.

    Vier Genossenschaften bündelten Kräfte

    02.08.2007 | Nordrhein-Westfalen„Entscheidend ist es, leistungsfähiger zu werden für unsere Kunden“, mit diesen Worten begründete Geschäftsführer Alfons Wendling die Idee, mit den Nachbargenossenschaften gemeinsam eine Hausbörse auf die Beine zu stellen.

  • Helmut Vetter (links) nahm die Glückwünsche zum 70. von ELIM Volker Gögelein entgegen.

    Immer aktiv mit dabei

    02.08.2007 | Rheinland-PfalzIm Kreise zahlreicher Kollegen, mit Freunden und Bekannten sowie natürlich mit der Familie feierte Helmut Vetter seinen 70. Geburtstag.

  • Die Innungsbesten erhielten einen Förderpreis von der Stiftung der Bäko Süd-West, rechts HWK-Präsident Walter Desch.

    Immer wieder neue Ziele anvisieren

    02.08.2007 | Rheinland-PfalzZur großen Freisprechungsfeier der Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen konnte Obermeister Willi Renner ein volles Haus begrüßen.

  • Klosterbäckerei hat geschlossen

    02.08.2007 | NiedersachsenDie letzte Bäckerei im 3000 Seelen-Dorf Loccum, die Klosterbäckerei der Familie Wiegrebe, schloss nach 110 Jahren.

  • Wolfsburg denkt über Fusion nach

    02.08.2007 | NiedersachsenAuf der Jahreshauptversammlung der Bäckerinnung Wolfsburg im Handwerkszentrum ehrte stv.

  • Schon immer innovativ

    02.08.2007 | NiedersachsenKeineswegs selbstverständlich sei es, im Bäckerhandwerk 100 Jahre zu überdauern.

  • Freuten sich über den guten Besuch: Badische Backstub’-Chef Wilfried Weber inmitten seiner Töchter Viola und Denise und seinen Eltern Friedrich und Erika.

    Jubiläumauftakt gelungen

    02.08.2007 | Baden & WürttembergMit einem Tag der offenen Tür im Gewerbegebiet West in Ettlingen feierte die Badische Backstub’ ihr 30-jähriges Jubiläum.

  • Über prominente Besucher konnte sich OM Fritz Trefzger jr. freuen. Von links: OM Hermann Aichele (Freiburg), Oberlehrer Wilhelm Jung, Ute Sagebiel-Hannich, Geschäftsführerin BIV Baden, Fritz Trefzger, OM Martin Magnus (Müllheim) und Innungsgeschäftsf

    Brisante Themen auf der Tagesordnung

    02.08.2007 | Baden & WürttembergZur Generalversammlung der Bäckerinnung Lörrach im Gasthaus „Adler“ in Schopfheim konnte Obermeister Fritz Trefzger jr.

  • Die Ausgezeichneten mit (v. l.) OM Norbert Magin, Andreas Gehrig, stv. OM Juliane Ockert, Nicole Georgi, Benjamin Rebmann, Rebecca Dopperath, Ruben Fischer, Geschäftsführerin Vera Wolf, Direktor Hans Schneider (Bäko Südwest).

    Fachliches immer gefragt

    02.08.2007 | Baden & Württemberg„In einem ganz tollen Ambiente“, freute sich Mannheims Obermeister Norbert Magin, fand die Freisprechungsfeier der Bäcker und Bäckereifachverkäuferinnen im Bootshaus am Hans-Reschke-Ufer statt.

  • Ließen sich durch Regenwetter nicht aus der Feierlaune bringen: die Kasseler Bäckersänger bei ihrem Jubiläumsfest.

    Treffpunkt feiert Jubiläum

    02.08.2007 | HessenAls die Kasseler Bäckersänger in Kassel zum großen Jubiläumsfest „50 Jahre Bäckereiche“ in den Reinhardswald starteten, schien noch alles eitel Sonnenschein, doch dann zogen dunkle Gewitterwolken auf und unter der Bäckereiche angekommen, mussten die Regenschirme aufgespannt werden.

  • Schaustücke verschönerten den Arbeitsplatz von Qualitätsprüfer Michael Isensee, im Hintergrund BM Karl Roß, der den Ablauf mit unterstützte.

    Spenden für geprüftes Brot

    02.08.2007 | HessenMit insgesamt 88 Proben war, wie OM Ludwig Schmitt bemerkte, die auf zwei Tage öffentlich angesetzte Qualitätsprüfung für die Mitglieder der Innung Odenwaldkreis gut besetzt.

  • Spezialeinheit sucht Hygienemängel

    02.08.2007 | BayernIm vergangenen Jahr wurden bei mehreren bayerische Betrieben größere Mengen überlagerte oder verdorbener Lebensmittel, darunter vor allem Fleischerzeugnisse, gefunden.

  • Geschäftsführer Udo Bauer informierte über die aktuelle Preisentwicklung und über Trends.

    Deutliche Synergieeffekte erreicht

    02.08.2007 | BayernDie Geschäfte der Bäko Oberbayern-Nord eG haben sich im vergangenen Jahr gut entwickelt.

  • Spielerisch zum Erfolg

    02.08.2007 | SaarlandDen richtigen Berater für Gründung und Unternehmenserweiterung zu finden, ist oft ein schwieriger Weg.

  • Neues „Drive In“ für Eilige

    02.08.2007 | BayernDie Götz Brot KG hat direkt an der B19 zwischen Würzburg und Schweinfurt in Unterpleichfeld ein neues Kiliansbäck Café mit Drive In eröffnet.

  • Grundkriterien definiert

    02.08.2007 | BayernDas Kreisverwaltungsreferat der bayerischen Landeshauptstadt hat jetzt einen klaren Trennungsstrich durch eine gastronomische Grauzone gezogen, damit Metzger, Bäcker und Lebensmittelhändler künftig wissen, wie weit die Verköstigung ihrer Gäste gehen darf, ohne dass sie dafür ein baunutzungsrechtlichen Genehmigungsverfahren beantragen müssen.

  • Gesundheitsminister Klaus Zeh ist optimistisch, was die Sicherheit der Thüringer Lebensmittel betrifft.

    Beanstandungen weiter rückläufig

    02.08.2007 | ThüringenDie jüngsten Feststellungen des Landesamtes für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz zur Lebensmittelsicherheit im Bereich des Thüringer Backgewerbes sind quasi ein Kompliment an die Zunft: Der Anteil der beanstandeten Proben bei Brot und Kleingebäck war im vergangenen Jahr noch geringer als 2005. 2006 wurde von 100 Proben aus Thüringen nur eine einzige beanstandet, im Jahr davor waren es von 52 drei.

  • Die Jungmeister mit Schulleiter Hans-Georg Baum (r.) und Prüfungsvorsitzendem Dr. Andreas Baitinger.

    Neues Unterrichtskonzept ging auf

    02.08.2007 | Baden & WürttembergDas Bestehen der Meisterprüfung sei wie der Anpfiff für ein neues Spiel in der Karriere eines Handwerkers, meinte Rainer Reichold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart (HWK).

  • Sauerkirschkuchen mit Sahnegarnitur.  Das Foto ist entnommen aus dem Kalender „Sonntagskuchen 2006“ des Stadler Kalenderverlags.

    Badischer Sauerkirschkuchen

    02.08.2007 | Baden & WürttembergDer in der SWR 3-Fernsehsendung „Kaffee oder Tee?“ vorgestellte Kuchen des Monats August ist der Badische Sauerkirschkuchen.

  • Obermeister Klaus Borchers (links) und Lehrlingswart Heinz Wolkenhauer überreichten den Lehrlingen mit den besten Abschlüssen je ein Blumengebinde und ein Geschenk.

    Erfolgreich Karriere mit Lehre gestartet

    26.07.2007 | NiedersachsenMit erfrischendem Gesang eröffneten die Sänger des Männerchores der Bäckerinnung Hannover unter der Leitung von Ulrich Behler die feierliche Freisprechung von 32 Bäcker- und 37 Verkaufslehrlingen.

  • Goldene Meisterbriefe

    26.07.2007 | Rheinland-PfalzDie Handwerkskammer der Pfalz verleiht allen Handwerksmeistern/-meisterinnen, die vor 50 Jahren die Meisterprüfung abgelegt und ihren Beruf selbständig ausgeübt haben oder überwiegend als Mitbewerber/innen im Handwerk beschäftigt gewesen sind den Goldenen Meisterbrief.