ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Die Geehrten mit Offiziellen (von links): Werner Gröhl, Hans Spies, Hildegard Küper, Hans-Jörg Friese, Hannelore Faulstich, Sabrina Baaden, Inge Römer, Inge Balder und Walter Wolf.

    Ehrungsreigen in Worms

    02.12.2010 |  Einmal mehr hat die Bäckerinnung Worms ihre Versammlung zu einem gesellschaftlichen Ereignis gemacht.

  • Klaben sorgt für Spenden

    02.12.2010 |  Der Klabenanschnitt auf dem Marktplatz von Bremen, der dieser Tage wieder anstand, hat für die Bäckerinnung in der Hansestadt Tradition.

  • Das Profiteam (von links): Lehrbackstubenleiter Stefan Marks, Obermeister Jan-Henning Körner, stellv. Obermeister Heinz Hintelmann, Lehrlingswart Heinrich Wulf-Raczka und Sängerpräsident Hartmut Körner.

    Adventliches Backvergnügen

    02.12.2010 |  Ein volles Programm erwartete die Gäste beim diesjährigen Weihnachtsbacken, zu dem die Bäckerinnung Hamburg Freunde und Geschäftspartner in ihre überbetriebliche Lehrbackstube im Aus- und Weiterbildungszentrum „Elbcampus“ eingeladen hatte.

  • Strahlende Gesichter nach dem Erhalt der Meisterbriefe: Sieben junge Bäckerinnen und 17 junge Bäcker wurden in in den Meisterstand erhoben. Im Vordergrund das Kollegium der Bäckerfachschule mit (von links) Schulleiter Wilhelm Hundertmark, Fachlehrer

    Neue Meister hat das Land

    02.12.2010 | Niedersachsen-Bremen Hannover (p).

  • Gut zu tun hatten Stollenprüfer Eckard Kubisch (rechts) und sein Assistent Christian Hebbel. Hinten Mitte Stefan Marks, Leiter der überbetrieblichen Lehrbackstube.

    Hamburgs Stollen mit super Ergebnis

    02.12.2010 |  Die Hamburger Bäckereien haben bei der Stollenprüfung 2010 mit 91,1 Prozent Gold- oder Silberurkunden ein super Ergebnis erzielt.

  • Die „Arbeitsgemeinschaft der Bäcker- und Schreinerinnung hat das begehrte Lebkuchenhaus nun auch in Petershausen errichtet.

    Dachauer Lebkuchenhaus exportiert

    02.12.2010 |  „Ich freue mich, dass ich erstmals das große Lebkuchenhaus der Bäckerinnung Dachau nun auch im Landkreis zum Beispiel in Petershausen präsentieren darf“, betonte Peter Denk, Obermeister der Bäckerinnung Dachau gegenüber der Presse.

  • Der wiedergewählte Vorstand der Bäckerinnung Straubing mit Obermeister Max Artmeier (4. von rechts) und Kreishandwerksmeister Jürgen Tanne (3. von links) sowie Schulleiter Johann Dilger (2. von links). F
oto: Schuller

    Max Artman weiter Innungschef

    02.12.2010 |  Max Artmeier bleibt weiterhin Obermeister der Bäckerinnung Straubing und auch alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in der Hauptversammlung von den Mitgliedern in ihren Ämtern bestätigt.

  • Die unternehmungslustige Reisegruppe der Bäckerinnung Biberach war sich einig: Berlin ist eine Reise wert – touristisch, politisch und kulturell.

    Berlin ist eine Reise wert

    02.12.2010 | Baden & Württemberg Biberach/Berlin (p).

  • Nach der Neuwahl (von links): Werner Bastin, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, Obermeister Detlef Kunkel, Ehren-Obermeister Bernhard Amelunxen und stellv. Obermeister Josef Christiani.

    Detlef Kunkel jetzt OM

    24.11.2010 |  Der neue Obermeister der Bäcker- und Konditoreninnung Soest-Lippstadt ist Detlef Kunkel.

  • Kollegentreff: Bäko-Geschäftsführer Rochus Ortlieb im Gespräch mit Otmar Möschle und Geschäftsführer Jochen Knorpp von der Bäko Mittelbaden in Karlsruhe (von links).

    Starkes Angebot

    24.11.2010 | Baden & Württemberg Freiburg (ag).

  • In seinen Erläuterungen analysierte Betriebsberater Sven Bretschneider das umfangreiche Zahlenwerk und gab den Inhabern von Backbetrieben aller vier Größenordnungen wertvolle Hinweise, wie sie Umsätze erhöhen, Kosten senken und Effektivitätsreserven

    Sächsische Bäcker halten Umsätze

    24.11.2010 |  Auch wenn sich mit 76 sächsischen Bäckereien wiederum mehr Betriebe als noch vor Jahresfrist am Betriebsvergleich beteiligt haben, sieht Saxonia-Betriebsberater Sven Bretschneider das „Etappenziel“ als noch nicht erreicht.

  • Die Sieger des Wettbewerbes 2010 (von links): Sabrina Sasse (Platz 2 / Bäckerei
Dollmeier), Timo Jedamzik (Platz 1 / Bäckerei im Gut Wulfsdorf, Ahrensburg) und
Fin Schäpers (Platz 3 / Bäckerei Remmert, Lübeck).

    Azubis bauen Lübecker Altstadthäuser

    24.11.2010 |  Die Bäckerinnung Holstein (Schulstandort Lübeck-Stormarn) hat zu ihrem alljährlichen Wettbewerb um die schönsten Lübecker Altstadthäuser aus Lebkuchenteig aufgerufen.

  • Bäckermeister Günter Wesemann und Stollenprüfer Michael Isensee haben die angelieferten Stollen im ECE unter die Lupe genommen.

    Riesenstollen kommt an

    24.11.2010 |  Mit einem durch Presse und Funk angekündigten „Stollentag“ ist die Bäckerinnung Hameln-Pyrmont publikumswirksam an die Öffentlichkeit getreten.

  • Jürgen Waldschütz beeindruckte Kultusministerin Marion Schick mit einer Fototorte, die er ihr anlässlich ihres Besuches in Engen überrreichte.

    Schick bestochen

    19.11.2010 | Baden & Württemberg Engen (wo).

  • Ausbildungsbeauftragter Gerold Heinzelmann: „In der Ausbildung läuft etwas falsch.“

    Zum „sehr gut“ fehlt noch viel

    19.11.2010 | Baden-WürttembergGesellenprüfungen offenbaren besorgniserregende Mängel. Auf der Versammlung der Innung Nordschwarzwald forderte der Ausbildungsbeauftragte Gerold Heinzelmann klare Konsequenzen.

  • Auf der Versammlung (von rechts ): Innungs-GF Heinz Essel, OM Jan-
Henning Körner, Hausherr Norbert Hupe, Vorstandsmitglied Dirk Hansen, Zentralverbands-HGF Amin Werner und Lehrlingswart Heinrich Wulf-Raczka.

    Bollwerk an der Waterkant

    18.11.2010 | Hamburg Krise, Rohstoffpreise, Billigheimer - allen Widrigkeiten zum Trotz sind die Umsätze der Hamburger Bäcker weiter gestiegen.

  • Obermeister Matthias Zieseniß (rechts) gratuliert Wilhelm Grotjahn zum 100-jährigen Geschäftsjubiläum.

    Impulse für die Ausbildung

    18.11.2010 | Niedersachsen-Bremen Hildesheim (pu).

  • Joachim Grosch überreichte seinem Nachfolger
Udo Feiler das silberne Tischglöckchen, das zu läuten ein Privileg des Obermeisters ist.

    Innung Coburg bleibt

    18.11.2010 |  Der Obermeister der Bäckerinnung Coburg/Neustadt Joachim Grosch hat nach 20 Jahren sein Amt niedergelegt.

  • Großzügig und stylisch gestaltet: Die neue Bickert-Filiale – Kaffeebar, Snackstation und Sitzbereich sind wichtige Bestandteile des Konzepts.

    Neue Filiale ist ein Magnet

    18.11.2010 |  Vor vier Jahren war der Vertrag zwischen dem Backhaus Bickert und einem Edeka-Geschäft zum Betrieb eines Backwaren-Verkaufs im Vorkassenbereich ausgelaufen.

  • Regionalpartner (von links): Hermann Gütler (Stelzenmühle), Roland Heger (Bäckerei Heger, Immenstaad), Josef Baader (Landbäckerei Baader, Frickingen), Hans Schmeh (Landwirt, Überlingen), Thomas Kempter (Landwirt, Frickingen).

    Regionale Kernkompetenz

    18.11.2010 | Baden & Württemberg Frickingen (p).

  • Bernd Kütscher: „Wer Bäcker beim Backen sieht, vergisst den Preis.“

    „Wer Handwerk zeigt, hat Erfolg“

    18.11.2010 | Baden & Württemberg Mannheim (p).

  • Ute Sagebiel-Hannich, Karl-Heinz Jooß, Silvia Roschy, Jürgen Schongar, Jürgen Schweikert am Vorstandstisch der Innung Karlsruhe (von links).

    Brote gut, Berufsnachwuchs weniger gut

    18.11.2010 | Baden & Württemberg Karlsruhe (it).

  • Scheckübergabe (v.l.): Pfarrer Hermann Kast, Cornel Hahnenberg (Bliesmühle), Heinz-Dieter Dinger (Stiftung Schlosskirche), Gerhard Ecker (Bäckerinnungsverband Saarland) und Albrecht Feibel (Stiftung Schlosskirche).

    50.000 Brote für eine Kirche

    18.11.2010 | Saarland Hundert Betriebe haben zugunsten der barocken Schlosskirche Blieskastel gebacken. Ergebnis: eine stolze Summe für die Stiftung des Gotteshauses.

  • Kiels stellvertretender Stadtpräsident Rainer Tschorn und Landesinnungsmeister Holger Rathjen eröffneten am ersten Freitag im November die
Stollensaison 2010.

    Appetithappen in Sachen Adventsgebäck

    10.11.2010 |  Mit dem offiziellen Anschnitt ist Anfang November in Schleswig-Holstein die Stollensaison eröffnet worden.

  • IGV-Geschäftsführer Dr. Peter Kretschmer (3. von links) und Olaf Bauermann, Bereichsleiter Backwaren (links), im Gespräch mit der chinesischen Delegation.

    In China besser backen

    10.11.2010 |  Der gute Ruf der deutschen Backtechnik und des Instituts für Getreideverarbeitung (IGV) als Forschungs- und Bildungseinrichtung für das Backgewerbe ist auch in China bekannt.