ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Regional

  • Die finnischen Bäckerinnen stehen hinter ihren hergestellten Backwaren. Mit von der Partie (von links, letzte Reihe) Kristin Wilkens, Günter Kreher und Arto Helminen sowie (rechts) die Teilnehmer der laufenden ÜLU.

    Gäste aus dem hohen Norden

    26.09.2011 | AuslandsaustauschZu Besuch im hessischen Weiterstadt erfuhren finnische Jungbäcker das duale Ausbildungssystem. Von der Austauschwoche profitierten aber nicht nur die "Gastbäcker."

  • Obermeister Cord Buck (rechts) mit den 50-jährigen Meisterjubilaren.

    Versammlung rudert bei Gebühren zurück

    26.09.2011 |  Eine blendende Idee hatten Vorstand und Geschäftsführung der Bäckerinnung Hannover, als sie zur Hauptversammlung 2011 auf den Dampfer „Europa“ auf den Maschsee einluden.

  • Gut gelaunt zum Vorzeigelehrling

    23.09.2011 |  Annika Drieling, Auszubildende zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk bei der Bäckerei Hoppmann in Rhauderfehn, ist „Lehrling des Monats“ August 2011 der Handwerkskammer Ostfriesland.

  • 16 erfolgreiche Lehrgangsabsolventen feierten mit ihren Fachlehrern in der Bäckerfachschule Hannover (ADB) ihre bestandene Meisterprüfung.

    Neue Meister hat das Land

    23.09.2011 |  Mit einer gemeinsamen Feierstunde haben die Bäckerfachschule Hannover, Akademie Deutsches Bäckerhandwerk (ADB), und die Handwerkskammer Hannover 16 Meisterschüler in den Meisterstand erhoben.

  • Qualitätsprüfer Schmalz, Obermeister Kugel und Vorstandsmitglied Jürgen Joch (von links) mit den ausgezeichneten Kollegen.

    Sehenswertes Ergebnis

    23.09.2011 |  Zwei Tage lang duftete es im Foyer des Bad Emser Kreishauses nach frischen Backwaren.

  • Gerhard Ecker, Vorstandsmitglied der Innung Saarland, zeigte das Herstellen von Blechgebäck und das Flechten von Zöpfen.

    Bäcker zeigen wo’s langgeht

    23.09.2011 |  Immer noch fällt es vielen Jugendlichen schwer, nach ihrem Abschluss einen Ausbildungsplatz zu finden.

  • Zu den jahrgangsbesten Lehrlingen, deren Leistungen besonders gewürdigt wurden, gehörten Bäcker-Gesellin
Konstanze Sattler-Riva (6. von rechts) und Bäckerei-Fachverkäuferin Doreen Sela (5. von rechts)

    Bäckergesellin ist Beste aller Gewerke

    23.09.2011 |  Das war ein absolutes Novum in diesem Jahr: Erstmals sorgte im Kammerbezirk Leipzig ein Bäckerlehrling für das beste Prüfungsergebnis aller Auszubildenden eines Abschlussjahrgangs! Dieses „Kunststück“ ist Jung-Gesellin Konstanze Sattler-Riva gelungen, die ihren Beruf in der Landgut Nemt GmbH in Wurzen (Landkreis Leipzig-Land) erlernt hat.

  • Die anwesenden Besten mit Offiziellen. Von rechts OM Willi Renner und HWK-Präsidentin Brigitte Mannert, im Hintergrund Olaf Schütz (4. von rechts) und in
der zweiten Reihe (links) Lehrlingswart Rudolf Raab.

    Lehrlingsmangel momentan kein Thema

    23.09.2011 |  Von Lehrlingsmangel ist bei der Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen momentan noch keine Rede.

  • Neuer Glanz im alten Raum

    22.09.2011 |  Nun erstrahlt der Verkaufsraum der Bäckerei Roth nach einwöchigem Umbau in komplett neuem Glanz.

  • Die Geehrten (von links): Karl Nordhofen, Karin Roth, Winfried Laux und
Erich Jung mit KHWM Wolfram Uhe und OM Peter Krekel.

    Gebührende Ehre

    22.09.2011 |  Gerade wurden drei Ehrenamtsträger der Bäckerinnung Limburg-Weilburg feierlich aus ihren Aufgabenbereichen entlassen.

  • Die erfolgreichen Bäckereiverkäuferinnen der Innung Erding mit der Prüfungsbesten Jennifer Kranzeder (Mitte) freuen sich über ihren Berufsabschluss. Links Lehrlingswart R. Angermeier und OM Franz Gruber.

    Grundstein für Erfolg und Wohlergehen

    21.09.2011 |  Die großartige Ausbildungsleistung und -bereitschaft des Handwerks und die daraus erwachsenden Lebenschancen für junge Leute standen im Mittelpunkt der Reden bei der Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft (KHS) Erding in Lengdorf.

  • Auszeichnung der Besten (v. l.): Prüferin Maria Sauer, die Verkäuferinnen Carolin Emmerich und Christin Köhler, die Bäcker Tim Wittmann und Jan Kunkel, die Prüfer Martin Sauer, Michael Zimlich und OM Werner Hanf (hinten).

    30 neue Fachleute am Start

    21.09.2011 |  Zur Freisprechung von je 15 Verkaufs- und Bäckerlehrlingen hatte die Innung Aschaffenburg-Alzenau eingeladen.

  • Links die Jury mit Manfred Sagstetter, Albert Rose, Ute Hohenthanner und Franz Klein. Drei Bäckergesellinnen kämpften um den Sieg: Maria Haslbeck, Kerstin Schmidt und Kammersiegerin Theresia Ruhland (v. l.).

    Theresa Ruhland ist Kammersiegerin

    21.09.2011 |  Die Besten des Bäckernachwuchses aus dem Bereich der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, drei Bäckerinnen und zwei Bäckerei-Verkäuferinnen, stellten sich in der Lehrbackstube des Bildungszentrums der HWK in Straubing den Anforderungen des Leistungswettbewerbs der Handwerksjugend.

  • Der Mensch im Mittelpunkt

    21.09.2011 |  Was sollte für einen Firmenchef das wichtigste Ziel sein – Profit, Effizienz, Innovationen, Reputation, Erfolg? Die 18. LIV-Unternehmensführungstagung gibt eine andere Antwort: „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ – so heißt der programmatische Titel der zweitägigen Veranstaltung am 11. und 12. Oktober in Nürnberg-Boxdorf.

  • In Weinheim können Bäcker jetzt Wissenslücken im  Lebensmittelrecht schließen.

    Alles, was Recht is(s)t

    15.09.2011 | Baden-Württemberg„Lebensmittelrecht und Praxis“ heißt ein neues Seminar an der Akademie des Bäckerhandwerks in Weinheim. Ein paar Plätze sind noch frei.  

  • Berufsbildungstagung: Fachgespräche mit Verbands-Geschäftsführerin Bettina Emmerich-Jüttner (2. v. r.) am BIV-Stand auf der „Ideen-Expo“.

    Im Zeichen der guten Ausbildung

    14.09.2011 |  Das Verhältnis von betrieblicher Ausbildungs- und Berufsschulzeit muss bei erwachsenen Lehrlingen anders berechnet werden als bei noch nicht volljährigen Azubis.

  • Die Meisterschüler der Kammer Hamburg mit Kursleiter Dr. Udo Pfahl und Heinz Essel, dem Geschäftsführer der BKV Nord (vorne, 2. und 3. von links).

    Was bringt die Innung?

    14.09.2011 |  Kurz vor ihrer Prüfung erhielten die Meisterschüler der Handwerkskammer Hamburg, die in der Beruflichen Schule Elmshorn unterrichtet werden, in Sachen Innungswesen Informationen aus erster Hand.

  • Die bei der Freisprechung anwesenden Verkäuferinnen und Bäcker mit (obere Reihe von rechts) OM Peter Krekel, KHWM Wolfram Uhe und Schulleiter Ralf Abel.

    Freispruch stattgegeben

    12.09.2011 |  „Das Urteil lautet Freispruch!“, so die einleitenden Worte von Peter Krekel, Obermeister der Bäckerinnung Limburg-Weilburg, zur diesjährigen Freisprechungsfeier.

  • OM Josef Mölders (Mitte) demonstrierte in Goch die Kunst des Brezelschlingens – wie alle beteiligten Kollegen im Aktions-Outfit.

    Bäcker setzen sich gut in Szene

    12.09.2011 |  Wenn mehrere hundert Handwerksbetriebe im ganzen Land auf ihre Berufswelt aufmerksam machen, dürfen auch die Lebensmittelhandwerker nicht fehlen.

  • Obermeister Wolfgang Meyer (rechts) und Gunter Schäfer als Vorsitzender des Prüfungsausschusses gratulierten Anne Schaefer, der prüfungsbesten Fachverkäuferin.

    Anne Schaefer ist die beste Fachverkäuferin

    12.09.2011 |  Die gemeinsame Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Chemnitz für die Berufe der Nahrungsmittelhandwerke hat bereits eine gute Tradition.

  • Josef Kraus, Abteilungsleiter für Ernährungsberufe an der Berufsschule Regensburg.

    Ein Kompetenzzentrum

    12.09.2011 |  Die Berufsschule Regensburg ist jetzt Kompetenzzentrum für die Ausbildung von Bäckern und Metzgern sowie den Verkäuferinnen dieser Branchen.

  • Während des Festzugs wurde der Fachverein nicht nur wegen der gratis
verteilten Laugenstangen von den Zuschauern bejubelt.

    Brezen-Botschafter zeigen Flagge

    12.09.2011 |  Der Straubinger Fachverein der Bäcker und Konditoren zeigte wieder buchstäblich Flagge! Die Teilnahme am Auszug zum Gäubodenvolksfest Straubing bildet alljährlich einen Höhepunkt im Vereinsleben.

  • Auf der zum „Tag des Handwerks“ vom ZDH organisierten Freiluftausstellung „Hände für die Zukunft“ auf dem Alexanderplatz ließ die Handwerkskammer Berlin für jede der noch rund 350 offenen Lehrstellen einen Ballon aus dem 400 m² großen „Daumenmeer“ au

    350 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont

    12.09.2011 | Berlin-BrandenburgDas Ausbildungsengagement der Bundeshauptstadt ist alles andere als heiße Luft. Im Bemühen um den Branchennachwuchs geht das Berliner Bäckerhandwerk beispielhaft voran.

  • Gesellenprüfung in Kassel mit Obermeister Christoph Riede (3. von links), Fachlehrer Jörg Fasshold (5. von links) und Beisitzer Ralf Klug (rechts).

    In Zukunft gute Karten

    12.09.2011 |  Die diesjährige Gesellenprüfung des Bäckerhandwerks an der Elisabeth-Knipping-Berufsschule in Kassel für die Innungsbereiche Kassel und Hofgeismar-Wolfhagen ist relativ gut gelaufen.

  • Die Prüfungsbesten: Sebastian Bernhardt, Christin John und Anna Katharina Knieling flankiert von OM Olaf Nolte (rechts) und Stadtrat Horst Nierichlo.

    Erfolgreich geprüft

    12.09.2011 |  Viel Lob erntete der Bäcker-Nachwuchs bei der Freisprechung der Innung Schwalm-Eder.