ABZ - Das Fachportal für Bäcker

21 Brandenburger Bäckereien erhalten die Goldene Brezel

Die Inhaber der prämierten Betriebe halten ihre Urkunden und goldenen Brezeln in den Händen. (Quelle: Melzer)+
Die Inhaber der prämierten Betriebe halten ihre Urkunden und goldenen Brezeln in den Händen. (Quelle: Melzer)

Weitere Artikel zu


Auf der Grünen Woche in Berlin sind Betriebe für ihre traditionelle Herstellungsweise ausgezeichnet worden

Berlin-Brandenburg Berlin (abz). 21 Brandenburger Betriebe des Bäcker-und Konditoren-Landesverbandes Berlin-Brandenburg haben von Jörg Vogelsänger, dem Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft in Brandenburg das „Goldene Brezel“ verliehen bekommen.

Die Auszeichnung geht an Bäckereien, die Brote und Backwaren traditionell handwerklich und nach eigenen Rezepten herstellen. Wichtig seien zudem die kompetente Beratung über Inhaltsstoffe und Geschmack sowie Service und Freundlichkeit im Verkauf. Die Betriebe müssen sich regelmäßig in Qualitätsprüfungen einer Jury stellen. Darüber hinaus erfüllen sie die vom deutschen Bäckerhandwerk herausgegebenen Leitlinien für gute Lebensmittelhygienepraxis. Teilgenommen hatten Betriebe von der Uckermark bis zur Lausitz. Anlässlich des Brandenburgtages auf Europas größter Messe für Landwirtschaft und Ernährung, der Grünen Woche, wurden die Inhaber mit der Brezel und einer Urkunde ausgezeichnet.

Minister Vogelsänger betonte: „Die bedeutet Transparenz für den Verbraucher. Die Preisträger leisten durch ihr Handwerk einen wichtigen Beitrag für eine gesunde Ernährung.“

22 Innungsbäcker erhielten die „Goldene Brezel“ auf der Grünen Woche von Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär im BMELV (re.).
Auch interessant

Großer Applaus für „Goldene Brezel“

22 Bäcker erhalten auf der Grünen Woche das begehrte Qualitätssiegel. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel