ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Weltniveau beim Iba-Cup

Marc Mundri und Felix Remmele vertreten Deutschland. (Quelle: privat)+
Marc Mundri und Felix Remmele vertreten Deutschland. (Quelle: privat)

Weitere Artikel zu


Zwölf Nationen treten vom 12. bis 14. September an

München (abz). Peru, Frankreich, Niederlande, USA, China, Ungarn, Spanien, Kroatien, Russland, Dänemark, Japan und Deutschland – das sind die Teilnehmerländer beim iba-UIBC-CUP „Bäcker“. Die internationale Meisterschaft, bei der Bäcker aus zwölf Nationen in Zweierteams gegeneinander antreten, findet alle drei Jahre auf der Iba statt und gilt bei Bäckern weltweit als beruflicher Ritterschlag. Für Deutschland treten Felix Remmele und Marc Mundri an.

Vom 12. bis 14. September findet der Wettbewerb statt, bei dem sich jeden Tag vier Teams in den verglasten Schaubackstuben in Halle B3 messen. Der Iba-Cup der Konditoren findet am 16. September um 17. September statt. Hier treten die Profis aus Deutschland, Norwegen, Südkorea und Taiwan gegeneinander an.

Das Thema des diesjährigen Cups lautet „Zirkus“ – und man darf gespannt sein, wie unterschiedlich die jeweiligen Teilnehmer das Thema interpretieren. Herzustellen sind Brote, Klein-, Party- und Plundergebäcke sowie ein gebackenes Schaustück. Bewertet werden neben den Backwaren auch Präsentation und Show. Schließlich sollen die besten Bäcker auch das Messepublikum live mit ihrem Können begeistern.

Jede der vier Backstuben verfügt dabei über die gleiche Ausstattung. Öfen, Anlagen und Maschinen sind ebenso identisch wie die zu verwendenden Rohstoffe. In ihren Rezepten, Formen und bei der Herstellung sind die Teilnehmer natürlich frei. An allen drei Tagen beginnt der Wettkampf um 8.30 Uhr und endet um 16 Uhr. Die Ergebnisse können am Stand des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks bewundert werden.

Die Ehrung der Gesamtsieger ist am Montag, 14. September, um 17.30 Uhr. Die Konditoren werden am Donnerstag, 17. September um 15 Uhr ausgezeichnet.

Hier geht’s zum Iba-Cup: Iba-Forum in Halle B3

Auch interessant

Deutsche Meister werden gekürt

München (abz). Auf der Iba treffen sich die besten Bäcker alle drei Jahre zu ihrem Finale: der Deutschen Meisterschaft der Bäckermeister. Vier Zweierteams treten am Dienstag, 15. September mehr...

Weitere Artikel aus Praxis vom 05.09.2015:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel