ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Buchweizen als Basiszutat

Buchweizen als Basiszutat (Quelle: UNIFERM GmbH & Co. KG;Mai 2017)+
Buchweizen als Basiszutat (Quelle: UNIFERM GmbH & Co. KG;Mai 2017)

Weitere Artikel zu


Uniferm

Als Mehlzugabe bietet Fermfresh-Buchweizen aus geschälten Buchweizenkörnern an, die nach Herstellerangaben langsam fermentiert und mit Roggensauerteig zusammengeführt werden. Durch den Buchweizenanteil von 43 Prozent in Fermfresh-Buchweizen sei bei entsprechender Dosierung die Auslobung als Buchweizengebäck möglich. Naturnahe und deklarationsfreundliche Zutaten sollen die Wertigkeit der Gebäcke betonen.

Fermfresh-Buchweizen soll als frische Basiszutat direkt einsetzbar sein und hat eine Zugabeempfehlung von 10 bis 40 Prozent auf Mehl. Der 18-kg-Eimer ist wiederverschließbar.

Für Handwerksbäcker, die Buchweizenprodukte bewerben möchten, stellt Uniferm Werbematerial zur Verfügung.

www.uniferm.de

Urgetreide für Premium
Auch interessant

Urgetreide für Premium

„FermFresh Urgetreide“ und „FermStar Langzeit“ heißen die beiden neuen Produkte bei Uniferm, die zwei Trends vereinen sollen: Urgetreide und Fermentation. In „FermFresh Urgetreide“ mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel