ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Schwaden mit Druckluft

Für den Wagenofen Thermo-static gibt es eine neue Schwadentechnologie.+
Für den Wagenofen Thermo-static gibt es eine neue Schwadentechnologie.

Weitere Artikel zu


Miwe

Als eine Weltneuheit wird eine neuartige Schwadentechnologie vorstellen. Druckluft spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn durch den atmo-jet wird das Wasser bereits vor dem Schwadenapparat mit Druckluft zerstäubt und erst dann hinein eingebracht.

Dieser feine Nebel benetzt den Dampferzeuger besser und nutzt die ganze Oberfläche wesentlich intensiver. Dank der schnellen Verdampfung steht der Schwaden unverzüglich und „druckvoll“ in der Backkammer zur Verfügung und bietet so Sattdampf für noch bessere Produktqualität.

Die Druckluft bringt laut Miwe noch einen weiteren Vorteil: Der Schwaden kann bei offenem Zug flott aus der Backkammer entfernt werden. Unabhängig von den aktuellen Wetter- und Außendruckverhältnissen. Das zum Patent angemeldete System bietet in Summe sehr schnell verfügbaren, wertvollen Sattdampf und reduziert trotzdem den Wasserbedarf. Deshalb werden laut Hersteller auch Energiekosten gesenkt.

Informationen:

Tel. 09363 680

www.miwe.de

Halle 5

Teiglinge werden gezielt abgekühlt und bei Bedarf wieder erwärmt.
Auch interessant

Die Kälte macht den Unterschied

Von Hans Stumpf Gründe für Langzeitführungen von Teiglingen gibt es genug: natürliche Geschmacksentwicklung, verbesserte Frischhaltung, langanhaltende Rösche und eine zartsplittrige Kruste. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel