ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Prävention für Handwerker

Weitere Artikel zu


Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub

Sieben Tage sind bei einer neuen Präventionspauschale in Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub ganz dem Rücken, den Knochen und Bändern gewidmet. Die beiden Moorheilbäder versprechen handwerklich tätigen Menschen, die durch beruflich bedingtes schweres Heben und ständiges Bücken Beschwerden mit dem Bewegungsapparat haben, Linderung und Gesundheitsvorsorge mit der Präventionspauschale „MoorVital für Ihre Gesundheit ...auch wir verstehen unser Handwerk“. Sieben Übernachtungen mit medizinischer Eingangs- und Abschlussuntersuchung, zwei Moorbädern, energetischer Rückenmassage, Entspannungsangebot, Nordic Walking und Wandererlebnissen in der Moorlandschaft sowie ein Mal „Gesund essen“ kostet pro Person im Doppelzimmer ab 359 Euro pro Person.

Eine wichtige Komponente dabei ist die Gesundheitsbildung und -information: Indem der Gast praktische Hinweise für seinen Lebensstil Zuhause erhält, also Ernährungs- und Bewegungstipps, Vorbeugemaßnahmen und Anleitungen für stressreduzierende Übungen, kann die individuelle Lebensführung positiv verändert und damit potenziellen Erkrankungen vorgebeugt werden. Da das Thema Prävention auch bei den Krankenkassen aktueller denn je ist, kann mit bis zu 150 Euro Zuschuss durch die gesetzlichen Leistungsträger gerechnet werden. Detaillierte Infos dazu geben die Versicherer.

Informationen:

Tel. (08822) 922740

www.ammergauer-alpen.de

Bäckerlehrling Konrad Pfützner hatte für den Pressetermin Brot aus eigener Herstellung mitgebracht.
Auch interessant

Zeigen, was beim Bäcker gebacken ist

Der LIV Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen will in diesem Jahr in der Bäckerfachschule eine spezielle Informationsveranstaltung für Journalisten anbieten, um diese für die Belange des Bäckerhandwerks zu sensibilisieren und ihnen durch eigene Arbeit in der Backstube zu demonstrieren, wie viel Arbeit zur Herstellung von Brot und Brötchen notwendig ist. mehr...

Weitere Artikel aus Praxis vom 10.05.2007:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel