ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Kleine Prisen für den großen Unterschied

Inhalt und Präsentation sind beim Frühstücksangebot mit Konfitüre die entscheidenden Faktoren. (Quelle: Fotolia)+
Inhalt und Präsentation sind beim Frühstücksangebot mit Konfitüre die entscheidenden Faktoren. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Konfitüren sind Pflichtteil bei jedem Frühstücksangebot / Wer sie leicht veredelt, überzeugt seine Gäste

Von Hans Stumpf

Spätestens wenn die Berliner wieder Hochsaison in der Siedepfanne haben, stellt sich für viele Bäcker die Frage nach der Füllung. „Wir verwenden nur und keine einfache Marmelade“, wirbt etwa die Bäckerei Volkmann aus Heuchelheim bei Gießen im Internet für ihre Berliner.

Andere Bäcker machen sich da weniger Gedanken. Süß, fruchtig und am besten noch billig soll die Konfitüre sein. Doch wer hochwertige Backwaren verkaufen will, der braucht auch hochwertige .

Billige Zutaten

verderben den Geschmack

Besonders wichtig ist dies bei Zutaten, die wie Konfitüre nicht weiter veredelt oder bearbeitet werden. Kommt was Billiges rein, schmeckt es auch billig.

Das gilt für Konfitüren im Großgebinde für die Backstube gleichermaßen wie für Kleinstgebinde beim . „Der Bäcker sollte beim Frühstücksangebot viel Wert auf Qualität bei den angebotenen Produkten legen“, sagt Harald Niederl vom österreichischen Konfitürenhersteller .

Das Auge des Gastes

isst immer mit

Klar, dass er dabei erst mal an die Konfitüre denkt. Doch das Gesamtangebot muss stimmen. Und wenn Bäcker hochwertige Backwaren zum Frühstück anbieten, dann wird das Bild nur stimmig, wenn auch Zutaten wie Konfitüren hochwertig sind. Der Geschmack ist wichtig, aber immer isst auch das Auge mit.

Darbo hat deshalb besonders für das Frühstücksangebot des Bäckers Minigläser mit 28 g naturreiner Konfitüre im Angebot. Optisch schon mal ein Hingucker, können die Minigläser individualisiert werden: Auf dem Deckel kann das Firmenlogo der Bäckerei eingedruckt werden. Bei einer Mindestbestellmenge von 100 Kartons zu je 60 kleinen Gläsern ist der Logo-Service kostenlos.

Kompletter Verzicht

auf Kristallzucker

Angeboten werden in diesen Gläsern insgesamt sieben Sorten Konfitüre und auch Blütenhonig. Auch dem Trend hin zu zuckerarmen Konfitüren trägt Darbo Rechnung. Bei den Sorten Erdbeere und Orange verzichtet der Hersteller auf die Süße von Kristallzucker.

Zucker- und somit kalorienreduzierte Konfitüre bietet auch Zentis an. Im Vergleich zu herkömmlichen Konfitüren ist der Gesamtzuckergehalt um mindestens 30 Prozent reduziert.

Ohne Zuckerzusatz

weniger Konservierung

Dafür wird der Zucker vollständig oder zu Teilen durch deutlich geringere Mengen Fruchtzucker und/oder Süßstoffe ersetzt. Beachtet werden muss bei solchen Konfitüren allerdings, dass die konservierende Wirkung des eingesetzten Zuckers reduziert wird.

Eigene Herstellung von

Konfitüre ist ein Thema

Obwohl der Markt an Konfitüren riesig ist, kann es für eine Bäckerei durchaus von Interesse sein, Konfitüren selber herzustellen. „Wir kaufen recht günstig am Samstagabend die nicht verkauften Erdbeeren eines Erdbeer-Anbieters auf“, sagt ein Bäcker. Anschließend transportiert er die Erdbeeren in sein Kühlhaus. Montagvormittag werden sie zu Konfitüre verarbeitet.

Preislich könnte dieser Bäcker Erdbeer-Konfitüre im Großhandel günstiger beziehen. „Wir lasten so jedoch unsere Backstube besser aus“, sagt der Bäckermeister. Den Kunden gegenüber wird mit dem Argument „selbstgemacht nach Omas Rezept“ geworben.

Erdbeere und Rosenblüte

zum Firmenjubiläum

Auch die Industrie bietet zum Standardsortiment inzwischen saisonal oder auf Anlässe bezogen spezielle Konfitüren an. So bringt Zentis 2018 anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums eine Jubiläums-Creation mit Erdbeere und Rosenblüte auf den Markt. Warum soll der Bäcker nicht auch in diese Richtung arbeiten? Gerade beim traditionellen Bäckerhandwerk suchen Kunden das Besondere. Wie wär‘s mit einer Kirsch-Konfitüre mit Earl Grey Tee? Dafür werden Teeblätter mit dem Gelierzucker im Mixer zerkleinert und anschließend auf übliche Weise mit den Kirschen zur Konfitüre gekocht.

Verfeinerung mit

Chili und Mandeln

Erdbeerkonfitüre kann mit einer feinen Chili-Note verfeinert werden. Im Herbst bietet sich an, Sauerkirschen mit Pflaumen und Mandeln zum herbstlichen Fruchtaufstrich zu kochen.

Damit Konfitüre für den Verkauf auch optisch auffällt, sollten spezielle Gläser verwendet werden. Weckgläser sind ein Mittel der Wahl, um den handwerklichen Charakter gut darzustellen. Eine andere Möglichkeit wird durch das schichtweise Einbringen von verschieden farbigen Konfitüren in das Glas geschaffen.

Hierfür werden eine Johannisbeer- und eine Mandarinenkonfitüre gekocht. Beide werden dann abwechselnd ins Glas gefüllt. Allerdings wird die nächste Schicht erst eingefüllt, wenn die untere erkaltet ist. Um den Vorgang zu beschleunigen, werden die Gläser in ein kaltes Wasserbad gestellt.

Halbwahrheiten sind beim Kundengespräch tabu: Nur richtige Informationen unterstreichen langfristig die Kompetenz im Verkauf.
Auch interessant

Kompetente Auskunft ist gefragt

Von Barbara Krieger-Mettbach Meine Freundin hat bei Ihnen ein Emmerbrot gekauft und ist total begeistert“, berichtet eine Kundin. „Ich muss es unbedingt probieren. Aber was ist Emmer mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel