ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Klaus Kugel (34) 3 VK, Lahnstein

Klaus Kugel (34) 3 VK, Lahnstein (Quelle: © SABINE FINGER)+
Klaus Kugel (34) 3 VK, Lahnstein (Quelle: © SABINE FINGER)

Weitere Artikel zu


„Ich habe keine Tätowierung, habe aber auch nichts gegen sie. Dennoch würde ich mir keine stechen lassen. Wenn ein Tattoo gut gemacht ist, dann sieht das meist ja auch nach was aus.

Bei uns im Betrieb müssen die Verkäuferinnen große Tätowierungen jedoch verdecken. Indem sie zum Beispiel ein langärmeliges Shirt unter die kurzärmeligen Verkaufsblusen ziehen. Kleine Tätowierungen werden geduldet.

Ältere Kunden sind tatsächlich ein wenig abgestoßen von Tattoos, da sie das damit verbinden, dass das im Knast üblich war. Aber bisher ist keine Reaktion großartig negativ ausgefallen. Von jungen Leuten kommen da eher Komplimente, und es wird sogar gefragt, wo das Tattoo gestochen wurde.“

Wie halten sie es mit Tattoos beim Verkaufspersonal?

Mailen sie uns auf

abz@matthaes.de

Weitere Artikel aus Praxis vom 20.01.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel