ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Jutta Kornau (47) 1 VK, Bruchhausen-Vilsen

Weitere Artikel zu


„Soweit ich mich erinnern kann, hatten und haben wir keine Mitarbeiter, die stark tätowiert sind. Zumindest nicht so, dass ich das sehen konnte. Natürlich können die dennoch Tätowierungen haben. Ich selbst habe auch eine, die man nicht sieht.

Ich kann mich auch nicht daran erinnern, jemals eine Bewerbung gehabt zu haben, bei der der Bewerber stark tätowiert war. Heute sind Tattoos salonfähig, auch sichtbare Motive. Selbst die ältere Generation toleriert sie.

Unsere Mitarbeiter müssten ihre Tätowierungen auch nicht abdecken, da sind die Toleranz und die Akzeptanz auf jeden Fall da. Ehrlich gesagt, nehme ich das gar nicht mehr so wahr, wenn jemand tätowiert ist. Außerdem muss das jeder für sich selbst entscheiden. Aber es gibt natürlich Grenzen.“

Weitere Artikel aus Praxis vom 20.01.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel