ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Schokolade statt Kaffee

Schokolade statt Kaffee (Quelle: www.maartenstappaerts.be)+
Schokolade statt Kaffee (Quelle: www.maartenstappaerts.be)

Weitere Artikel zu


Callebaut

erweitert sein Sortiment an heißen Schokoladen um zwei neue Varianten: „Sao Thomé“ und „Ecuador“. Die „Hot Chocolate Origins“ seien echte Ursprungsschokoladen und überzeugen laut Hersteller durch ihre große Aromenvielfalt durch unterschiedliche Geschmacksprofile der Kakaobohnen.

Der Geschmack der Sorte Sao Thomé sei sehr intensiv. Die Schokolade enthalte Noten von Aprikose, Himbeere, Tee und Zitrusfrüchten. Die Kakaobohnen aus Sao Thomé würden zu der Intensität des Schokoladengeschmacks beitragen.

Die Sorte Ecuador dagegen sei sehr schokoladig, rund und ausgeglichen im Geschmack, mit starken Kakaonoten und einem Hauch von Rum, Whiskey und Tabak. Für diese Schokolade hat Callebaut Bohnen der Sorte Arriba National ausgewählt – fein aromatische Bohnen, die nach Angaben des Unternehmens bereits als beste Bohnen der Welt ausgezeichnet worden sind.

Die Trinkschokoladen können sowohl heiß als auch kalt serviert werden und bietet laut Hersteller eine Abwechslung zum Kaffeesortiment.

Information:

Tel. 0221 20654200

www.callebaut.com

Die Vierte im Bunde
Auch interessant

Die Vierte im Bunde

Callebaut bringt eine vierte Geschmacksrichtung und Farbe auf den Markt. Die neue Karamell-Schokolade „Gold“ soll die Klassiker dunkler, Milch- und weiße Schokolade im Finest Belgian mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel