ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bei Abfindungsangeboten liegen die Tücken im Detail

Abfindungsangebote an Mitarbeiter müssen so formuliert sein, dass sie keine Nachforderungen mehr zulassen. (Quelle: Fotolia)+
Abfindungsangebote an Mitarbeiter müssen so formuliert sein, dass sie keine Nachforderungen mehr zulassen. (Quelle: Fotolia)

Weitere Artikel zu


Wenn Firmen einen einvernehmlichen Aufhebungsvertrag anstreben, müssen rechtliche und steuerliche Fallstricke vermieden werden

Kündigungen durch den Arbeitgeber empfinden viele Arbeitnehmer als herben Schlag. Schnell ist die Vertrauensbasis dauerhaft beschädigt. Es drohen Konflikte bis hin zur Kündigungsschutzklage mit ungewissem Ausgang.

Viele Unternehmen ziehen solchen Unwägbarkeiten eine gütliche Einigung vor, bei der gekündigten Mitarbeitern in aller Regel eine Abfindung winkt. So erreichen Firmen eine schnelle Trennung mit klaren Spielregeln.

Aufhebungsvertrag ist für

Firmen oft das kleinere Übel

Steuerehrlichkeit hilft, Schwarzgeld im Erbe aufzulösen.
Auch interessant

Richtig handeln bei geerbtem Schwarzgeld

Von Stefan Roth Wie können Erben erfolgreich mit dem Thema Schwarzgelder im Nachlass umgehen? Grundsätzlich ergeben sich für einen Erben, der mit Schwarzgeldern konfrontiert ist, drei mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel