ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Sortiment ohne Hefezugabe

Weitere Artikel zu


Backnatur

Für die Südback hat Lepold eigenen Angaben zufolge eine große Zahl an Rezepten mit entwickelt.

Im Kasten oder freigeschoben, teilweise mit Teigausbeuten über TA 200 sollen sich damit backhefefrei Trendbrote backen lassen, die durch die leichte Säuerung bekömmlich und schmackhaft seien. Auch böten sie einen Schutz gegen Fadenzieher– eine Brotkrankheit, die ungesäuerte Brote aktuell befallen soll.

Unter dem Namen Backnatur Roggenferment gebe es jetzt auch ein veganes Ferment auf Basis von Roggen. Damit will der Hersteller auf den sich in den letzten Monaten steigenden Trend zu veganen Produkten ein gehen. Mit dem Roggenferment würden sich milde, aromatische Brote, Baguettes und Brötchen weiterhin ohne Backhefe herstellen lassen.

Informationen:

Tel. 06171 635680

www.backnatur.de

Halle 1, Stand A48


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Urgetreide
    Siegfried Brenneis | Engelbert Kötter

    Urgetreide

    Vom Chiabrot über die Urkorn-Laugen brezel bis hin zum süßen Vollkornknoten mit Physalis – 70 exzellente Rezepte.

    mehr...

  • Törtchen
    Bernd Siefert

    Törtchen

    Törtchen – große Kunst im kleinen Format.
    Innovativ, abwechslungsreich und wunderschön sind die 60 Kreationen der Autoren Norman Hunziker, Matthias Ludwigs, Bettina Schliephake-Burchardt, Bernd Siefert und Felix Vogel.

    mehr...

Gewichtsgenauigkeit, Formgabe und Teigschonung in Einklang zu bringen, erfordert intelligenten Maschinenbau.
Auch interessant

Qualität am laufenden Band

Von Werner Kräling Die Teigschonung bei der maschinellen Aufarbeitung spielt bei Standard-Weizenbrötchen im Vergleich zu anderen Parametern der Herstellung (Kältekonditionierung und Backprozess) mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel