ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Alternative Finanzierung

Weitere Artikel zu


Von

Unternehmensführung

Den deutschen Mittelstand plagen Finanzierungssorgen; der klassische Weg der Kapitalbeschaffung über Bankkredite wird steiniger. Die Alternativen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in einer aktuellen Broschüre zusammengestellt. Mittelständische Firmen messen den alternativen Möglichkeiten der Geldbeschaffung noch relativ wenig Bedeutung bei. Chancen, die Finanzierungsstruktur in den Unternehmen ausgewogener zu gestalten, bleiben so oft ungenutzt.

Die DIHK-Broschüre stellt die wichtigsten Instrumente knapp vor und beleuchtet ihre Eignung für mittelständische Unternehmen. Dabei werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungen einander gegenübergestellt. Besonders berücksichtigt wird die Frage, wie – neben dem unmittelbaren Zustrom von Finanzmitteln – mit den vorgestellten Finanzierungsoptionen die Bilanzstruktur verbessert werden kann, um so über ein günstigeres Unternehmens-Rating den künftigen Kreditzugang zu sichern.

Broschüre bestellen

Die DIHK-Broschüre „Finanzierungsalternativen“ (DIN-A5, 20 Seiten) kostet 4,30 Euro.

Sie kann bestellt werden beim DIHK Publikationen Service unter der

Faxnummer (0228) 4224593.

Hilfestellung für Laien: Jens Scheler sorgt mit den Backkursen für nachhaltig gutes Image.
Auch interessant

Backkurse für Touristen geboten

Von Zeit zu Zeit stehen in der Bäckerei Anton im kleinen thüringischen Steinheid neben Bäckermeister Jens Scheler Mitarbeiter in der Backstube, die sich bei der Arbeit auffällig ungeübt anstellen. mehr...

Weitere Artikel aus Praxis vom 11.03.2005:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel