ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Bei angenehmen Wetterbedingungen wollen die meisten Gäste im Freien sitzen. Damit sie dies genießen können, muss die Bäckerei ein Konzept erarbeiten, das von der Bequemlichkeit bis zum Wetterschutz alles beinhaltet.

    Oase fürs Wohlgefühl im Freien

    20.01.2018 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Mit zunehmender Ausrichtung auf das Snack- und Kaffeegeschäft stellt sich Bäckern die Frage, ob und wie Sitz- und Verzehrsmöglichkeiten geschaffen werden. Denn Kunden wollen den

  • Die Alternative für Selbstmacher: Eistee ist schnell und einfach herzustellen.

    Schnelles Geschäft mit kalten Getränken

    20.01.2018 |  Von Hans Stumpf In der Gastronomie lautet ein Leitsatz: „Geld verdient wird mit den Getränken.“ Denn es gibt wenige Produkte, die bei minimalem Aufwand eine so hohe Rendite erzielen. Wobei in

  • Gutes Speiseeis kaufen Verbraucher auch beim Bäcker – und nicht nur von der italienischen Eisdiele.

    Erfolgsrezept, das aus der Kälte kommt

    20.01.2018 |  Von Hans Stumpf Bäckermeister Tobias Leiblein produziert gerne Eis. „Aus persönlicher Lust habe ich damit angefangen“, sagt der Handwerker aus Walldürn in Baden-Württemberg. Das war vor 20

  • Eines von 12 Fachgeschäften von Hoeders Naturbackstube in Linz , die das Straßenbild der oberösterreichischen Landeshauptstadt prägen.

    Backstube Honeder – von Natur aus gut

    20.01.2018 |  Von Reinald Wolf Kurzer Händedruck, ein freundlicher Wortwechsel. Beim Besuch seiner Filialen begrüßt Reinhard Honeder praktisch jede Verkäuferin per Handschlag. „Meiner Frau und mir ist es

  • Neues Gesetz gilt auch für Bewerbungen

    20.01.2018 | (abz). Am 25. Mai treten die EU-Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Unternehmen müssen sich bei Bewerbungsverfahren auf neue Anforderungen einstellen. Darauf

  • Die Urlaubsplanung muss mit Chef und Kollegen abgesprochen werden.

    Urlaubsentspannung beginnt mit Planung

    20.01.2018 |  Von Wolfgang Büser und Maik Heitmann Je größer der Betrieb oder auch nur eine Abteilung, desto eher kann es Probleme beim Erstellen des Urlaubsplans geben. Hier die wichtigsten Punkte, die bei

  • Katharina Schulze (35) 453 VK, Kamps, Schwalmtal

    20.01.2018 | „Tätowierungen sind inzwischen Teil des gesellschaftlichen und öffentlichen Bildes geworden. Generell gibt es von uns als Kamps-Zentrale für unsere Bäckereien und Backstuben kein Verbot,

  • Martin Martensen (51) 7 Verkaufsstellen (VK), Niebüll

    20.01.2018 | „Tätowierungen sind mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Ich habe mich lange gegen tätowierte Mitarbeiter gesträubt, aber aufgrund der Personallage musste ich irgendwann

  • Eva Flaspöhler (28) 55 VK, Müller & Egerer, Rastede

    20.01.2018 | „Wir achten nicht gezielt darauf, ob jemand tätowiert ist. Wir stellen unsere Mitarbeiter unabhängig von ihren Tätowierungen ein. Akzeptiert werden ansehnliche und ästhetische Tattoo-Motive.

  • Klaus Kugel (34) 3 VK, Lahnstein

    Klaus Kugel (34) 3 VK, Lahnstein

    20.01.2018 | „Ich habe keine Tätowierung, habe aber auch nichts gegen sie. Dennoch würde ich mir keine stechen lassen. Wenn ein Tattoo gut gemacht ist, dann sieht das meist ja auch nach was aus. Bei uns im

  • Jutta Kornau (47) 1 VK, Bruchhausen-Vilsen

    20.01.2018 | „Soweit ich mich erinnern kann, hatten und haben wir keine Mitarbeiter, die stark tätowiert sind. Zumindest nicht so, dass ich das sehen konnte. Natürlich können die dennoch Tätowierungen haben.

  • Darf nicht unterschätzt werden: Gepflegte und gesunde Hände fördern das persönliche Wohlbefinden.

    Hautschutz ist handgemacht

    20.01.2018 |  Von Bérengère Thumm Für Beschäftigte im Handwerk sind die Hände das wichtigste Arbeitsmittel. Mit den Händen packt das Verkaufspersonal dem Kunden die Ware ein und überreicht sie ihm. Gerade

  • Für den Dialog mit Kunden empfehlen sich kurze Hauptsätze mit positiven Informationen.

    Mit kurzen Sätzen freundlich viel sagen

    20.01.2018 |  Von Barbara Krieger-Mettbach Ich suche ein gut verträgliches Brot, das lange frisch bleibt.“ Die Verkäuferin schaut die Frau an, eine neue Kundin, die gleich erfahren soll, was sie hier Gutes

  • Für den gesunden Brei

    Für den gesunden Brei

    20.01.2018 | KrönerKröner-Stärke hat sein Angebot an Stärkeflocken um einen Instant-Weizenbrei, vorgelatinierte Weizenstärkeflocken, Maisstärkeflocken und Wachsmaisstärke zur Verwendung in Cle

  • Für niedrige Energiekosten

    20.01.2018 | En-PortalEn-Portal bietet für Gewerbe- und Handwerksunternehmen die kostenfreie Nutzung des Onlineportals zur Energiebeschaffung von Strom und Gas an. Geschäftsführer sowie Energieeinkäufer aus dem

  • Für mehr Volumen

    Für mehr Volumen

    13.01.2018 | EptaEpta hat das Kühlmöbel Multifresh weiterentwickelt. Das steckerfertige Kühlregal für Milchprodukte, Sandwiches, Getränke sowie verpacktes Obst ist 720 Millimeter tief und in drei Längen (1250,

  • Für mehr Hygiene

    13.01.2018 | Metsä TissueSpeziell für die Anwendung in Bereichen, die strengen Hygiene-Richtlinien unterliegen, hat die Firma Metsä Tissue nach eigenen Angaben die Katrin Plus Poly Box entwickelt. Wenn es in der Küche

  • Gutes Geschirrdesign lässt Gebäcke und Heißgetränke hochwertig zur Geltung kommen.

    Porzellan ist die perfekte Grundlage

    06.01.2018 | Schwerpunkt Von Hans Stumpf Ein Kaffee und ein Stück Kuchen werden erst mit dem passenden Geschirr zum Genuss. Denn der Gesamteindruck trägt entscheidend zum Eindruck des Kunden und Gastes bei. Wie auch beim

  • Im Gastro-Bereich wird Ambiente immer wichtiger, wie das Beispiel von Kaisers Gute Backstube zeigt.

    Die Bäckereifiliale als Wohlfühlzimmer

    06.01.2018 |  Von Hans Stumpf Differenzierung ist das Schlagwort im harten Wettbewerb. Alleine über Produkte und Service wird es jedoch immer schwieriger. Die Kunden und Gäste sollen sich auch wohl fühlen.

  • Mit einem Lächeln überwindet die Verkäuferin erste Unklarheiten. Dann sollte sie konkret nachfragen.

    Die Verkäuferin als Kundenversteherin

    06.01.2018 |  Von Barbara Krieger-Mettbach Neulich habe ich bei Ihnen einen total geilen Kuchen gekauft. Davon möchte ich drei Stücke.“ Die Kundin lässt ihren Blick über die Waren in der Theke gleiten.

  • Was sie backen, empfiehlt der Arzt seinen Patienten

    06.01.2018 |  Von Stephan Fuhrer Lohnt sich das wirklich? Ein Brötchen, das drei Tage lang braucht, bevor es fertig im Regal liegt? Wer Käufer findet, die bereit sind, dafür mehr zu bezahlen, dann geht das.

  • Gersten-Förderer

    06.01.2018 | Initiative BetaLebenSpezielle Beta-Glucan-Gerste ist eine Gerstensorte, die nach Angaben der Initiative Betaleben – einer Kooperation mehrerer Firmen wie Schapfenmühle und Ireks – einen besonders hohen Gehalt an

  • Alle Filialen auf einen Blick

    Alle Filialen auf einen Blick

    06.01.2018 | CompdataMit Comeleo will die Firma Compdata eine multifunktionale Anwendung bieten, die Bäckereiunternehmer beim Filialcontrolling unterstützt. Von der „Das Schwarze Brett“-Funktion bis zur

  • Cranberry-Cookies

    Cranberry-Cookies

    06.01.2018 | Herstellung Teig: 1. Die Butter mit dem Farinzucker so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 2. Die Eier nach und nach unterrühren. 3. Salz und Zitronenaroma zugeben. 4. Das

  • Für die pralle Päsentation

    Für die pralle Päsentation

    06.01.2018 | FMUSnacks wie Sandwiches, Hotdogs oder belegte Brötchen werden in der Theke in der Regel auf Auslegetabletts oder Snackwellen angeboten. Die Firma FMU empfiehlt als Alternative eine Thekentreppe, mit