ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Komplettes Verpackungsprogramm mit Märchenmotiven.

    In Zauberhaftes verpacken

    11.03.2005 | Meyer/Stemmle · Dierolf Gemeinsam mit Meyer/Stemmle·Dierolf entwickelte die Bäko unter dem Motto „Zauberhafter Frühling“ eine neue Erlebnisverpackung für den Frühling 2005. Das Konzept wurde von der Künstlerin Anita Büscher illustriert und wirbt farbenfroh mit nostalgisch-romantischen Motiven für das Bäckerhandwerk.

  • Unterschiede im Geldbeutel

    11.03.2005 | Verkauf & MarketingGut acht Prozent der deutschen Haushalte verfügen monatlich über mehr als 4.000 Euro netto, 23 Prozent der Haushalte müssen dagegen - staatliche Transferleistungen eingeschlossen - mit unter 1100 Euro netto auskommen.

  • „Regional“ per Internet

    11.03.2005 | Verkauf & MarketingAllein mit regionalen Spezialitäten über das Internet Geld verdienen? Durchaus möglich, wie die beiden Jungunternehmer Christoph Kopp und Axel Diestelkamp mit ihren “Bremer Spezialitäten” beweisen.

  • Grafik 2: Einteilung der Weizenmehle.

    Warum ist das Schwarzbrot schwarz?

    11.03.2005 | Verkauf & MarketingNicht erst seit der Veröffentlichung „Unser täglich Brot“ in der Zeitschrift stern vom 5.01.2005 sind Kunden von Bäckereien immer wieder verunsichert über die Qualität und Sicherheit der Backwaren.

  • Hinweise zu Mehltypen

    11.03.2005 | Verkauf & MarketingDie Anzahl der Mehltypen wurde sowohl beim Weizenmehl als auch beim Roggenmehl auf jeweils fünf Mehltypen verringert.

  • Vorbereiten auf Basel II

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungBankgespräche gestalten sich für mittelständische Unternehmer immer schwieriger.

  • Eine Bagatellregelung

    11.03.2005 | Steuer & RechtErwirbt ein Unternehmen Wirtschaftsgüter ohne Vorsteuerabzug, so können diese später umsatzsteuerfrei in das Privatvermögen überführt werden.

  • Beitragsgruppen und Vordrucke geändert

    11.03.2005 | Steuer & RechtSeit dem 1. Januar 2005 ist das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Rentenversicherung in Kraft und dient als Grundlage für die Umgestaltung der deutschen Rentenversicherung.

  • Kinderlose zahlen mehr

    11.03.2005 | Steuer & RechtAb 1. Januar 2005 zahlen kinderlose Versicherte ab Vollendung des 23. Lebensjahres einen Beitragszuschlag von 0,25 Prozent in die Pflegeversicherung ein.

  • Convenience im Bio-Bereich

    Convenience im Bio-Bereich

    11.03.2005 | ABZ-Plus„Modernste Backtechnik ökologisch ausgerichtet und Backwaren nach den Biolandrichtlinien“, so skizziert Bäckermeister Siegfried Schedel in seiner neuen Produktionsstätte im oberfränkischen Ebensfeld sein Unternehmen.

  • Die Bio-Hefe bringt ein anderes Aroma in die Backwaren.

    Geschmackliche Vorteile

    11.03.2005 | ABZ-PlusSeit 1995 wird eine rein biologische Hefe erzeugt.

  • Getreideflocker.

    Frischhaltung um einiges verlängern

    11.03.2005 | ABZ-PlusSobald die schützende Schale des Getreidekornes mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen durch Mahlen, Schroten oder Quetschen beschädigt wird, setzt die Oxidation durch den Luftsauerstoff ein.

  • Die Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

    „Jetzt selbst ausbilden“

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungDas Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet mit ihrer neuen Broschüre „Jetzt selbst ausbilden – Bäcker/Bäckerin“ Ausbildungsbetrieben und Unternehmen, die bisher noch nicht selbst ausgebildet haben, einen Leitfaden rund um die Ausbildung und den Ausbildungsstart.

  • Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn.

    Politik muss Perspektiven bieten

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungBundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn hat in Berlin das Ausbildungs-Ass 2004 der Jungen Deutschen Wirtschaft überreicht.

  • Wende durch Ausbildungspakt?

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungDer zwischen Bundesregierung und Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft geschlossene nationale Ausbildungspakt habe eine positive Trendwende am Ausbildungsmarkt bewirkt.

  • Isernhäger: Brötchenforum

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungErst TK, dann Pre-bak und jetzt „baky“ (frische Brötchen rund um die Uhr).

  • Die Getreidemühle von hb-Technik.

    Alle Vitamine bleiben erhalten

    11.03.2005 | ABZ-PlusIn einem Arbeitsvorgang kann Getreide zu einem puderfeinen Vollkornmehl vermahlen werden.

  • Bio-Florentiner.

    Flexibel einsetzbare Produkte

    11.03.2005 | ABZ-PlusDen Kessko Bio-Produkten geht neben einer sorgfältigen Entwicklung eine eingehende Qualitätsprüfung aller Bio-Produkte voraus, welche aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

  • Weizen durch Dinkel ersetzt

    11.03.2005 | ABZ-PlusÖkologische Rohstoffe und Zutaten für die Bio-Bäckereien bietet die Handelsgesellschaft Gut Rosenkrantz mit Sitz in Schleswig-Holstein an.

  • Daten & Fakten

    11.03.2005 | ABZ-PlusFirma Bäckerei-Konditorei Heller Wilhelm-Franke-Str.

  • Bio-Konditoreiprodukte nehmen einen großen Stellenwert im Sortiment ein.

    Für die Spezialitäten neue Absatzwege aktiviert

    11.03.2005 | ABZ-Plus„Kleine Bäckereien und Konditoreien müssen sich Nischen suchen“, sagt Bäcker- und Konditormeister Thomas Heller aus Dresden.

  • Ungeschälte und geschälte Hanfnuss.

    Klassischer Energielieferant

    11.03.2005 | ABZ-PlusHanf, den Grundstoff für Drogen, auch in der Bäckerei einsetzen? Ja, sagen mehr und mehr Bäckereiinhaber.

  • Backwaren mit Hanf-Anteilen

    11.03.2005 | ABZ-PlusDeshalb sollten nur bis zu 20 Prozent Hanf im Verhältnis zum Mehlanteil bei Backwaren zugegeben werden.

  • Bio-Dinkel-Starter.

    Spezielle Starterkulturen

    11.03.2005 | ABZ-PlusVom Vorteigspezialisten Isernhäger kommen auch Starter in Bio-Qualität nach den Richtlinien des Anbauverbandes Bioland.

  • Daten & Fakten

    11.03.2005 | ABZ-PlusFirma Härdtner Spezialitäten GmbH 74172 Neckarsulm www.