ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Unbemerktes Leck

    11.03.2005 | BetriebstechnikAm Laugengerät war durch Korrosionseinwirkung die Ablassvorrichtung abgebrochen.

  • Geflämmt und gesprenkelt

    Geflämmt und gesprenkelt

    11.03.2005 | Snack & Co.Gesamtmehlmenge: 10 kg Mehlmischung: 7,000 kg Roggenmehl Type 1150, 3,000 kg Weizenmehl Type 812/550 Rezept für Gersterbrot Sauerteig: Detmolder Einstufensauer, zu versäuernde Roggenmehlmenge: 40 % TA: 180; TT: 24 bis 26 °C; Stehzeit: 15 bis 24 Stunden 0,280 kg Anstellgut (10 %) 2,800 kg Roggenmehl Type 1150 2,240 kg Wasser Ergibt 5,040 kg Sauerteig (ohne Anstellgut) Teig: Kneten (spiral): 2 + 2 Minuten TA: 168; TT: 27 °C; TR: 10 Min.

  • „Gefühltes“ Risiko verunsichert

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeDie Regale in den Supermärkten biegen sich heute unter der Last von frischen und verarbeiteten Produkten.

  • Keine Angst vor jodiertem Speisesalz

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeGroß-Über zahlreiche Sender der ARD lief im Fernsehen Mitte Januar ein Bericht, in dem eine mit Jod-Allergie behaftete junge Frau ihre Leiden und Probleme schilderte.

  • Wissenswertes zu Brezeln

    Wissenswertes zu Brezeln

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeEine sehr attraktiv gestaltete Broschüre rund um die Laugenbrezeln wurde jetzt vom selbst ernannten „Laugenpapst“ Hermann Ried, Inhaber von Ried Nahrungstechnik, herausgebracht.

  • Auf der Suche nach dem Geschmack

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeDas Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven (TTZ) wird sich zukünftig verstärkt mit den qualitativen und sensorischen Eigenschaften von Lebensmitteln beschäftigen.

  • Rückstände im Essen

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeDie Dialego AG hat Anfang Januar eine Studie zum Verbraucherverhalten durchgeführt.

  • Bäckermeisters Erfolgsrezept

    Bäckermeisters Erfolgsrezept

    11.03.2005 | UnternehmensführungWer auf der Suche nach dem perfekten Rezept zur erfolgreichen Betriebs- und Unternehmensführung ist, wird jetzt in dem neuen Buch „Der Bäckermeister oder wie man ein Unternehmen führt“ von Publicis Corporate Publishing Erlangen fündig.

  • Checkliste: Kurzfrist-Kredit

    11.03.2005 | UnternehmensführungMindestens zwei Mal im Jahr sollten Sie mit dem für Sie zuständigen Bank- oder Sparkassenmitarbeiter ein Orientierungsgespräch über die Höhe Ihrer Kreditzinssätze vor allem bei Kurzfristkrediten wie dem Kontokorrentkredit führen.

  • Formalien bei den Bewirtungskosten

    11.03.2005 | Steuer & RechtSeit 1.1.2004 müssen Sie die Steuernummer oder die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer auf Ihren Rechnungen aufführen.

  • Privatkonto für den Fiskus tabu

    11.03.2005 | Steuer & RechtIm Rahmen einer Betriebsprüfung werden nicht nur die Konten der GmbH gesichtet, sondern oftmals auch Privatkonten.

  • Beweislast bei Arbeitszeugnissen

    11.03.2005 | Steuer & RechtBei Erteilung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses kann der Arbeitnehmer verlangen, dass seine Leistung der Wahrheit gemäß beurteilt wird.

  • Mehr Entschädigung für Fluggäste

    11.03.2005 | Steuer & RechtSchnell und komfortabel in Richtung Sonne und Erholung oder zu einem wichtigen Termin reisen: Das Flugzeug erfreut sich als Verkehrsmittel großer Beliebtheit.

  • Fiskus zeigt Milde bei Flutopfer-Spenden

    11.03.2005 | Steuer & RechtDurch die Flutkatastrophe im Dezember 2004 sind in den betroffenen Ländern erhebliche Schäden entstanden.

  • Antworten im Internet

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeSeit Jahren führen Kritiker und Befürworter der Gentechnik einen erbitterten Streit.

  • Vorsicht bei Functional Food

    11.03.2005 | Ernährungs- & WarenkundeBei Vitaminen kann man auch des Guten zu viel tun.

  • Seminare Februar bis April 2005

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungProduktionstechnik 14. bis 19. Februar Technischer Bäcker Modul 1: Weizenbrot- und Kleingebäckherstellung 15. und 16. Februar Gebäcke mit Kirschfüllungen Gebühr: 115 Bundesfachschule Weinheim 15. und 16. Februar Praxisseminar Feinteige Gebühr: 260 , zzgl.

  • Anschriften von Veranstaltern

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungBundesfachschule des Deutschen Bäckerhandwerks e.

  • Bäckermeister Heinz Kugel mit seiner Gattin Ute und dem engagierten Verkaufsteam.

    Jules Vernes Ballonfahrt um die (Back-) Welt

    11.03.2005 | BetriebsreportageWas Ideenreichtum und unternehmerisches Handeln bewirken können, zeigt sich an einem neu eröffneten Treffpunkt für Genießer.

  • Arbeiten nur auf Abruf?

    11.03.2005 | Steuer & RechtVor dem Hintergrund der Lohnkostensenkung und dem Bedürfnis der Betriebe, Arbeitnehmer flexibel einzusetzen, besteht vielfach der Wunsch, die Mitarbeiter nur in den Betrieb zu bestellen, wenn deren Arbeitskraft tatsächlich benötigt wird.

  • VGS 70.

    Gärschrank mit Langroller

    11.03.2005 | ABZ-PlusZur Weiterverarbeitung von Brotteiglingen hat Bongard gleich mehrere Rundwirker im Sortiment.

  • Jörg Schmid vor einer Brotauswahl, die er in der Bäckerei Michael Winter zu backen gelernt hat.

    Die innere Einstellung muss stimmen

    11.03.2005 | Aus- & Weiterbildung„Wenn man Bücher lesen kann, dann kann man schon alles“, fasst in einem Satz Nataljia Schotter ihre Ausbildungszeit als Bäckereifachverkäuferin zusammen.

  • Europa als Chance nutzen

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungJunge Handwerker und Handwerkerinnen, die über den eigenen nationalen Tellerrand hinaus blicken wollen, können sich seit Januar 2005 online über den Austausch von Arbeitnehmern zwischen Frankreich und Deutschland informieren.

  • Bald viel weniger Schüler

    11.03.2005 | Aus- & WeiterbildungSchüler werden nach einer aktuellen Prognose der Kultusministerkonferenz (KMK) im Jahr 2020 allgemein bildende und berufliche Schulen in Deutschland besuchen, das wären 17,6 Prozent weniger als 2003. In Westdeutschland soll die Schülerzahl bis 2020 um 16 Prozent auf dann 8,55 Mio.

  • Die Bedienung erfolgt über eine Touch-Screen, die an einem schwenkbaren Arm montiert ist.

    Beim Abwiegen wird laufend nachjustiert

    11.03.2005 | ABZ-Plus„Die Arbeitsersparnis ist enorm“, sagt Bäckermeister Glenn Marder.