ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Kontoauszüge in Papierform

    17.03.2005 | UnternehmensführungViele Betriebe gehen zunehmend dazu über, ihre Bankgeschäfte im Homebanking- oder Onlinebanking-Verfahren abzuwickeln.

  • Trendseminar bei Wiesheu

    17.03.2005 | Aus- & WeiterbildungDie Firma Wiesheu veranstaltet in ihrem Forum in Affalterbach ein Trendseminar für Bäckerei, Fleischerei und Gastronomie Termin: 10. bis 12. April 2005 Preis: 450 Euro + MwSt.

  • Nachvollziehbares Konzept vorlegen

    17.03.2005 | Steuer & RechtKündigt ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter betriebsbedingt, hat dem ein nachvollziehbares Konzept zugrunde zu liegen.

  • Teilzeit in der Elternzeit?

    17.03.2005 | Steuer & Recht1 des Bundeserziehungsgeldgesetzes (BErzGG) die Elternzeit fristgemäß schriftlich vom Arbeitgeber verlangen.

  • Immer Erbschein verlangen

    17.03.2005 | Steuer & RechtStirbt ein Mitarbeiter, erlischt sein Arbeitsverhältnis automatisch mit dem Tod.

  • Umsetzung von Kipptrögel auf Backbleche in 20 Sekunden.

    Wenden in Sekunden

    17.03.2005 | AhlbornMit der ABS-Automatic von Ahlborn ist das Umsetzen vom Gärgutträger auf Backbleche eine Sache von wenigen Sekunden pro Stikkenwagen.

  • Aus den Erfolgen anderer lernen

    Aus den Erfolgen anderer lernen

    17.03.2005 | UnternehmensführungMotivierte, engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter, eine ausgewogene Kommunikation und reibungsfreie Arbeitsabläufe sind die Voraussetzung für profitables Wirtschaften im Unternehmen.

  • Filme aus dem BGN-Medienshop

    17.03.2005 | Betriebstechnik„Erfolgreich unterweisen” heißt ein Videofilm der BGN, der immer wieder gerne für die betriebliche Sicherheitsarbeit genutzt wird.

  • Schulleiter a.D. Helmut Mühlhäuser (l.), hier mit Wilhelm Jung, referierte über die Besonderheiten bei der Dinkelverarbeitung.

    Gebäckbeurteilung war zentrales Thema

    17.03.2005 | Aus- & WeiterbildungDie jährlich stattfindenden Detmolder Studientage sind aufgrund der Ausstattung der Bundesforschungsanstalt und der wissenschaftlichen Vorträge eine der besten Fortbildungsveranstaltungen in der Bundesrepublik im Ernährungsbereich und inzwischen nicht nur für Pädagogen, die in Fachklassen des Backgewerbes unterrichten, sondern auch für die Bereiche Hauswirtschaft und Gastronomie äußerst interessant.

  • Kritisch begutachtete die Jury die verschiedenen Kleingebäcke.

    Unter dem Motto: Fördern und fordern

    17.03.2005 | Aus- & WeiterbildungDas Ziel eines jeden Leistungswettbewerbs soll die Verbesserung der beruflichen Ausbildung sein.

  • Isolierende Trennwand nach dem Saloontürenprinzip.

    Kälteenergie einsparen

    17.03.2005 | kieslingNeue Maßstäbe in Punkto Temperaturführung/Temperatursicherheit verspricht nach Herstellerangaben der Einbau der Eco Cool Swing.

  • Das Schokobrötchen ist nach dem Auskühlen knackig im Biss.

    Mit Schokolade gefüllt

    17.03.2005 | Wolf ButterBackAls Produktneuheit im süßen Bereich präsentiert Wolf ButterBack auf der Internorga das Schokobrötchen in bester Wolf ButterBack-Qualität.

  • Etikett individuell gestaltet

    17.03.2005 | BARCODAT GmbHDie Kennzeichnung mit Barcodes ist Voraussetzung für den Einsatz von Identifikationssystemen.

  • Kaffee einmal anders: geschüttelt oder gerührt?

    Rezepte mit Kaffee

    17.03.2005 | Seeberger KGDie Firma Seeberger hat viele innovative, leckere Rezeptideen mit originellen Kaffeekreationen entwickelt und in einem neuen Rezeptheft für die Gastronomie herausgebracht.

  • Die Werberiesen machen aufmerksam.

    Werbung im XXL-Format

    17.03.2005 | mpr marketing public relationsDie Agentur MPR bietet unter dem Label „Werberiesen“ die komplette Beratung und Projektabwicklung für Werbung und den Einsatz der aufblasbaren Werberiesen und anderer individueller Werbemittel zur Verkaufsförderung an.

  • Gatter-Schneidemaschine Signa Elektronic Tecline.

    Kontrolle über Mobilfunk

    17.03.2005 | WabämaDie Signa Elektronic Tecline von Wabäma ist eine konsequente Weiterentwicklung der Gatter-Schneidemaschine mit Broteingabe von vorn.

  • Zugabemenge reduziert

    17.03.2005 | C. Siebrecht Söhne KGSeit Februar bietet die Firma Siebrecht ihr Produkt Agrano „Crusta“, mit dem sich ein knuspriges krustenreiches Dreikornbrot (Roggen, Weizen, Hafer) herstellen lässt, in einer von 50 Prozent auf 25 Prozent reduzierten Anwendungsmenge an.

  • Wake up-Brötchen sind lockere Backwaren mit einem hohen Ballaststoffanteil.

    Hoher Ballaststoffanteil

    17.03.2005 | Abel+SchäferDas Komplet Wake up-Brötchen ist ein geschmackvolles, leichtes und lockeres Gebäck mit einer hervorragenden Frischhaltung und einem hohen Anteil an Ballaststoffen.

  • Unter dem Motto „Gesund mit Brot“ präsentierte die City-Bäckerei Maus frische und gesunde Qualität aus handwerklicher Produktion. Bäckermeister Rolf Maus, Gattin Ellis Maus, Tochter Janine und Annette Schmidt (v.l.) stellen das Godesberger Einkornbro

    Auf der Messe: Praktizierte Kundennähe

    17.03.2005 | Verkauf & MarketingUnter dem Motto „Gesund mit Brot” präsentierte sich die City- Bäckerei Maus als einziges Unternehmen des Bäckerhandwerks auf der 21. Godema vom 4. bis 6. März in der Bad Godesberger Stadthalle.

  • Kostenloser Brötchentausch

    17.03.2005 | Verkauf & MarketingWölfersheim-Berstadt Mit einer neuen Aktion ist der „Hinnerbäcker“ seit dem 14. März in den Medien.

  • Die Bäckerei Zoller in Esslingen hat mit ihrer Praxis-Gebühr-Aktion für beträchtliches Aufsehen in den Tageszeitungen gesorgt.

    Pressearbeit erhöht die Marktchancen

    17.03.2005 | Verkauf & MarketingDer Dialog mit der Öffentlichkeit hat für innovative Bäckermeister längst begonnen.

  • Ein Praxisleitfaden für die Pressearbeit

    Ein Praxisleitfaden für die Pressearbeit

    17.03.2005 | Verkauf & MarketingDas Thema Pressearbeit wird in vielen Unternehmen immer noch stiefmütterlich behandelt.

  • Für wen kommt was in Frage?

    Soziale Projekte finanziell unterstützen

    11.03.2005 | Steuer & RechtAngesichts leerer Haushaltskassen und einer zunehmenden Verschuldung des Staates gewinnt privates Engagement für das Gemeinwohl stark an Bedeutung.

  • Ein-Euro-Jobs sind steuerfrei

    11.03.2005 | Steuer & RechtEin-Euro-Jobs sind nicht steuerpflichtig: Bekannt geworden sind sie durch das Hartz IV Gesetz.

  • „KMU“ jetzt neu definiert

    11.03.2005 | Steuer & RechtKleine und mittlere Unternehmen (KMU) wurden EU-weit mit Wirkung zum 1. Januar 2005 neu definiert.