ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Seminare August bis Oktober 2006

    27.07.2006 | Aus- & WeiterbildungProduktionspraxis 7. September Brotfermentation Gebühr: 250 (zzgl.

  • Tipps zu Zukunftstrends

    27.07.2006 | Aus- & Weiterbildung1. Trend: Eine immer noch zunehmende Informations- und Angebotsflut; Tipp: Überprüfen Sie die Sortimentsbreite und -vielfalt sowie die Optimierung der Warenpräsentation.

  • Der Weg nach Frankreich

    27.07.2006 | Aus- & WeiterbildungEin Arbeitsaufenthalt im Ausland ist nicht nur gut für die persönliche Entwicklung, sondern bringt auch Pluspunkte im Lebenslauf.

  • Die erfolgreichen Absolventen der Frankfurter Bäcker- u. Fleischer-Fachschule J.A. Heyne mit ihren Lehrern.

    Schlusspfiff für die Meisterschüler

    27.07.2006 | Aus- & WeiterbildungNoch bevor die Fußball-WM zu Ende war, ertönte an der Frankfurter Bäcker- u.

  • Die Einladung der BKV-Nord zur Fachtagung war auf große Resonanz gestoßen. Vorne v.l.: LIM Holger Rathjen und BKV-Vorsitzender Heinrich Kolls.

    Auf Entwicklungen rechtzeitig reagieren

    27.07.2006 | Unternehmensführung50 Teilnehmer waren der Einladung der BKV-Nord zur neunten betriebswirtschaftlichen Fachtagung gefolgt.

  • Die Impressa X9 gibt es jetzt auch mit Chrom-Design.

    Mit hochwertigem Design

    27.07.2006 |  Jura GastroDie Impressa X9-Chrom verbindet die technischen Vorzüge des Vollautomaten für bis zu 100 Tassen mit einem starken optischen Reiz.

  • Mischung für knusprige Baguettes mit dünner Kruste und schönem Ausbund.

    Saftig-aromatischer Klassiker

    27.07.2006 |  BIB-Ulmer SpatzDiaBaguette 10 %, ein Klassiker im BIB-Ulmer Spatz Sortiment, zur Herstellung besonders saftiger Baguettes, wurde erfolgreich verbessert.

  • Die flexiblen Abdeckhauben passen sich jeder Form an.

    Elastisch und durchsichtig

    27.07.2006 |  melittaToppits „Quick-Tops“ bringen Lebensmittel auf großen Platten, Tabletts, Blechen und Schalen aller Art frisch unter die Haube.

  • Exotik-Schnitte mit Jung Basis-Rühr und Mohn-Fertigmasse.

    Für jeden Monat eine neue Idee

    27.07.2006 |  Jung ZeelandiaRührkuchen sind beim Verbraucher – vor allem wegen ihrer Saftigkeit – ausgesprochen beliebt.

  • Höhere Teigausbeute

    27.07.2006 |  FibrexEine natürliche, gesunde und ballaststoffreiche Ernährung wird in Zeiten von Fast Food und Außer-Haus-Verzehr immer wichtiger.

  • Snacks und Steuer

    27.07.2006 | Verkauf & MarketingBei der Kalkulation für Snackprodukte ist auf die unterschiedliche Umsatzsteuer zu achten.

  • Voller Vorfreude auf den „Tag des Kaffees“ am 29. September: Schirmherrin Nina Ruge, umrahmt von Hermann Arnold (l.) und Wolfgang Heinricy, Präsidiumsmitglieder des Deutschen Kaffeeverbandes e.V.

    „Tag des Kaffees“ am 29. September

    27.07.2006 | Verkauf & MarketingAm 29. September 2006 feiern die Kaffee-Unternehmen in Deutschland den ersten „Tag des Kaffees“.

  • Hermann-Josef und Nicole Sondermann haben ihre DLG-prämierten Produkte vergoldet – ob auch in wirtschaftlicher Hinsicht, bleibt abzuwarten.

    DLG-Preise vergoldet

    27.07.2006 | Verkauf & MarketingBeim großen DLG-Qualitätstest 2006 für Brot, feine Backwaren, Getreidenährmittel und Süßwaren erhielten auch Bäckereien aus dem Kammerbezirk Arnsberg Prämierungen.

  • Lieken Urkorn fördert Schulprojekt

    27.07.2006 | Verkauf & MarketingDer Brot- und Backwarenspezialist Kamps setzt seine nationale „Pausenbrot macht Schule“- Aktion fort.

  • Die im Ausschankwagen von Meister Kaffee angebotenen Spezialitäten ließen viele Stadtfestbesucher schwach werden.

    Mit Ausschankwagen aufgetrumpft

    27.07.2006 | Verkauf & MarketingMit einer Spende in Höhe von 2600 Euro unterstützten die Meister Kaffee GmbH & Co.

  • Kalkulation für 10 Apfeltorten im Blätterteig

    20.07.2006 | ABZ-RezeptMürbeteig für 10 Böden a 18 cm Ø1,5001,251,88 Blätterteig2,0001,402,80 Äpfel, frisch gehackt5,0001,155,75 Zucker0,4000,880,35 Biskuitbrösel0.5001,800,90 Sultaninen, hell0,5002,251,13 Rum0,2007,551,51 Mandeln, gehobelt0,2008,251,65 Zitrone, abgerieben0,0303,600,11 Aprikotour0,4001,110,44 Fondant0,5001,150,58 Rohstoffaufwand17,10 Zeitbedarf für 10 Kuchen Minutenkostensatz 0,50 e Produktionskosten = 70 Min.

  • Apfeltorte in Blätterteig Rezept für 10 Torten mit 18 cm Durchmesser

    20.07.2006 | ABZ-RezeptBoden und Decke: 1,500 kgMürbeteig 2,000 kgBlätterteig Füllung: 5,000 kgÄpfel, frisch, gehackt 0,400 kgZucker 0,500 kgBiskuitbrösel 0,500 kgSultaninen, hell 0,200 kgRum 0,200 kgMandeln, gehobelt 0,030 kgZitrone, abgerieben Dekor: 0,400 kgAprikotur 0,500 kgFondant

  • CD-ROM mit fertig vorbereiteten Schulungsfolien.

    Azubi auf die Anforderungen vorbereiten

    20.07.2006 | Aus- & WeiterbildungViele ausbildenden Unternehmen haben Probleme mit den unzureichenden Schulkenntnissen und Schlüsselqualifikationen der Schulabgänger.

  • Schwächen beseitigen

    20.07.2006 | Aus- & WeiterbildungJetzt gibt es ein Schulungsprogramm, mit dem Sie gezielt die Schwächen Ihrer Auszubildenden beseitigen und auf die Aufgaben in Ihrem Betrieb vorbereiten! Zu jeder wichtigen Grundkenntnis, wie z.

  • Die neuen Bäckereitechniker mit ihren Lehrern.

    Viele „Sterne des Nordens“ kreiert

    20.07.2006 | Aus- & WeiterbildungAuf einer Festveranstaltung verabschiedete die Fachschule Lebensmitteltechnik / Bäckereitechnik ihren zwölften Jahrgang.

  • Diplom-Sportwissenschaftler Tom Aigner zitierte Schopenhauer: „Ohne Gesundheit ist alles nichts.“

    Für den Hund auf Rezept

    20.07.2006 | Aus- & WeiterbildungWer aber weiß schon, dass schon ein moderates Ausdauertraining eine ideale Prävention nicht nur gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die bei Bäckern so häufigen Rückenschmerzen, sondern sogar gegen Osteoporose, Diabetes und Krebs darstellt? Mit einem Fitness-Coaching-Paket will die Bäko Franken dabei für ihre Mitglieder und Mitarbeiter ein Zeichen setzen.

  • Warme Gerichte sind vor allem zur Mittagszeit gefragt. Die Thekenaufteilung erlaubt einen schnellen Wechsel im Angebot, passend zur Tageszeit.

    Service und Frische stehen im Mittelpunkt

    20.07.2006 | Laden-KonzepteDie Gemeinde Unterföhring im sogenannten „Münchner Speckgürtel“ hatte im nagelneuen S-Bahnhof eine Ladenfläche für ein Bäckerei-Café zu vergeben.

  • Leichtes Essen, farbenfroh frisch angerichtet, erfreut den Gast im Sommer besonders. Gerichte können für den Sofortverzehr präsentiert, zur Mitnahme verpackt oder als Frische-Convenience konserviert werden.

    „Fast-Good“ und „Action“ an der Theke bieten

    20.07.2006 | Snack & Co.Die nach der Sommerpause ins Haus stehenden Messen werfen ihre Schatten voraus.

  • Abschreibung zur Ergebnissteuerung nutzen

    20.07.2006 | Steuer & RechtBewegliche Wirtschaftsgüter unterliegen bis zu ihrem „Lebensende“ einem laufenden Wertverzehr, dem der Steuergesetzgeber durch Absetzungen für Abnutzungen („Abschreibungen“) – AfA – entspricht, die als Aufwand in der jährlichen Ertragsrechnung geltend gemacht werden dürfen.

  • Zweckgemeinschaft erschließt neue Märkte

    20.07.2006 | UnternehmensführungDie soeben abgeschlossene Untersuchung der Soziologen der Universität Jena über die Zukunftsfähigkeit ostdeutscher Unternehmen zeigt es auf: Erfolgreiche kleine und mittlere Unternehmen sehen als einen wichtigen Faktor für die eigene Entwicklung die Bildung von Netzwerken an.