ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Der Katalog zeigt Aktionsideen und Verkaufskonzepte.

    Konzepte im Überblick

    29.06.2006 |  Meyer/Stemmle D.Unter dem Motto „Wir verpacken Erfolge!“ wirbt das Verpackungsunternehmen Meyer/Stemmle Dierolf für seinen neuen Katalog.

  • Für jeden Geschmack die passende Amerikaner-Vormischung.

    Von klassisch bis super-soft

    29.06.2006 |  PlangeAmerikaner sind einfach 1. Klasse – unter diesem Motto läuft die aktuelle Amerikaner-Promotion der Georg Plange KG, Neuss.

  • Checkliste Unternehmensanalyse

    29.06.2006 | UnternehmensführungDass die Erben die Nachfolge im Unternehmen antreten, ist heute keinesfalls mehr selbstverständlich.

  • Azubis können in die USA

    29.06.2006 | Aus- & WeiterbildungUm jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, in einer fremden Kultur Arbeitserfahrung zu sammeln, bietet das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages Stipendien für einen ganzjährigen Aufenthalt in den USA an: www.

  • Ursula Ahland-Veith (links): „Darauf achten, dass beim Service die Mahlwerke richtig gereinigt werden“.

    „Beim Kaffee ist noch mehr möglich“

    29.06.2006 | Aus- & WeiterbildungKaffee mit all seinen möglichen Variationen und daraus entwickelten Spezialitäten sei in vielen Bäckereien ein noch „unterentwickeltes“ Produkt.

  • Nach Wutanfall gekündigt

    29.06.2006 | Steuer & RechtBekommt ein Lehrling einen Wutausbruch und schreit dabei Mitarbeiter an und bedroht diese, so kann das eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

  • Bäckermeister Hans-Peter Schwenger mit einem Blech seiner „eingebürgerten“ Amerikaner.

    Amerikaner eingebürgert

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingVom Fußball-Fieber angesteckt wurde auch die Bäckerei von Mona und Hans-Peter Schwenger im Mühlheimer Stadtteil Dietesheim.

  • Kostenlose Aktionspakete

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingInnungsbäckereien können auch in diesem Jahr kostenlos am Tag des Deutschen Butterbrotes, am 29. September 2006 als Start für eine ganze Aktionswoche teilnehmen.

  • Werben für die gute Sache: Dr. Klemens Gsell (CSU) Nürnbergs Umweltbürgermeister, Schauspielerin Diana Herold und Bäckermeister Dieter Drexler.

    Drexlers Elf unterstützt Sportvereine

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingDie Bäckerei Dieter Drexler setzt sich wieder mit einer pfiffigen Aktion in Szene.

  • Tim Trippel von Unifine bei der Fertigstellung des längsten Erdbeerkuchen der Welt.

    25 Meter Erdbeerkuchen

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingDie Verführung ist genau 25,20 Meter lang und schlängelt sich durch Groß-Umstadts Carlo-Mierendorff-Straße.

  • Gelungene Werbung der Innung

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingDrei Viertel einer Tageszeitungsseite wurde von einer Eigenanzeige eingenommen, die die Bäcker-Innung Cuxhaven – Land Hadeln unlängst in der „Nordsee-Zeitung“ (Redaktionssitz: Bremerhaven) geschaltet hatte.

  • Kooperation mit der Tageszeitung

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingZum Stadt- und Kajenfest in der Kreisstadt Brake haben sich die Tageszeitung „Nordwest-Zeitung“ und die Bäcker-Innung der Wesermarsch etwas Besonderes einfallen lassen.

  • Mittsommernachts-Stollen

    29.06.2006 | Verkauf & MarketingWas zu Weihnachten billig ist, kann zur Mittsommernacht nur billig sein.

  • Roggen-Saatenbrot Rezept für 25 Stück

    22.06.2006 | ABZ-RezeptSauerteig: 3,500 kgRoggenmehl, Type 1150 3,500 kgWasser 0,070 kgMeersalz 0,700 kgAnstellgut Teig: 7,070 kgSauerteig (o.

  • Diebstahl rechtfertigt Kündigung

    22.06.2006 | Steuer & RechtEntwendet ein Arbeitnehmer aus den Beständen des Arbeitgebers Waren, rechtfertigt das eine außerordentliche Kündigung.

  • Vorstand haftet für Schulden

    22.06.2006 | Steuer & RechtBäckermeister sind vielfach in ihren örtlichen Vereinen in den Vorständen ehrenamtlich tätig.

  • Kalkulation für 25 Roggen-Saatenbrote

    22.06.2006 | ABZ-RezeptSauerteig Roggenmehl, Type 11503,5000,301,05 Wasser3,500 Meersalz0,0700,180,01 Anstellgut0,7006,334,43 Teig Sauerteig7,070 Roggenmehl, Type 11506,5000,301,95 Wasser4,800 Weizensprossenpaste1,5002,954,43 Sonnenblumenkerne1,0001,391,39 Kürbiskerne1,0002,752,75 Hefe0,2001,020,20 Meersalz0,1500,180,03 Teiggewicht22,220 Rohstoffaufwand16,24 Zeitbedarf für 25 Stück 35 Minuten Minutenkostensatz 0,50 e Produktionskosten = 35 Min.

  • Pflicht zur Restmülltonne

    22.06.2006 | Steuer & RechtUm Ausgaben zu sparen, war es in einem Bäckereiladen üblich, anfallende Abfälle vorzusortieren, wobei ein Abfallsack mit Kehrricht, Putzutensilien, Essensresten, mit Fett beschmutztem Backpapier und Kundenabfällen befüllt wurde.

  • Vermögen während der Ehe verlagern

    22.06.2006 | Steuer & RechtDer Bundesfinanzhof hat mit Urteil vom 12. Juli 2005, II R 29/02 entschieden, dass die ehevertragliche Beendigung des Güterstandes der Zugewinngemeinschaft während des Bestehens der Ehe keine freigiebige und damit keine der Schenkungsteuer unterliegende Zuwendung vom einen an den andern Ehegatten darstelle.

  • Das Wunder von Bern

    Das Wunder von Bern

    22.06.2006 | Gorxheimer Talstraße 23, 69469 Weinheim Fachberatung Tel. 06201/107-263, Fax 06201/182579 www.baecker-bundesfachschule.de E-Mail info@baecker-bundesfachschule.deVerkehrsbezeichnung: Weizenmischbrot mit Oliven und Kräutern Getreidemischungverhältnis: 85 % Weizenmehl, 15 % Roggenmehl Zutaten: Weizenmehl, Natursauerteig, Oliven schwarz, Wasser, Roggenmehl, Weizengluten, Speisesalz jodiert, Backhefe, Kräuter der Provence Nährwertangaben: 100 g Gebäck enthalten durchschnittlich: Brennwert: 1138,7 kJ bzw.

  • Viele Kinder haben schon „Alterszucker“

    22.06.2006 | Ernährungs- & WarenkundeDieser Satz fällt oft in der Debatte über die Zukunft der Sozialsysteme.

  • Ziel: optimale Gesundheit

    22.06.2006 | Ernährungs- & WarenkundeErste wissenschaftliche Untersuchungen zum Nährstoffbedarf wurden bereits vor 100 Jahren durchgeführt.

  • Checkliste zum KfW-Zinssystem

    22.06.2006 | UnternehmensführungSie können sich über Einzelheiten des risikogerechten Zinssystems der KfW online unter www.

  • Selbstcheck für Unternehmer

    22.06.2006 | UnternehmensführungEin Meisterbrief steht in der allgemeinen Meinung gleichbedeutend für Qualität.

  • Den Blick auf das Wesentliche richten

    22.06.2006 | UnternehmensführungOb Autos, Bedienungsanleitungen, zwischenmenschliche Beziehungen, Kaufverträge, Gesundheitsversorgung, Behörden oder Unternehmen: Alles wird immer komplizierter.