ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Daten & Fakten

    24.01.2008 | Laden-KonzepteBäckerei Christian Kolb Inhaber Jochen Kolb Telefon 06181 81276 Fax 06181-840846 E-Mail: jkolb@baeckerei-kolb.

  • Pauschbeträge aktualisiert

    24.01.2008 | Steuer & RechtDas Bundesministerium für Finanzen hat vor kurzem die für Unternehmer wichtigen aktualisierten Pauschbeträge für die unentgeltlichen Wertabgaben veröffentlicht.

  • Vorsicht bei Verlängerung

    24.01.2008 | Steuer & RechtUnternehmen sollten vorsichtig sein, wenn sie die Arbeitsverträge von zeitlich befristet angestellten Mitarbeitern verlängern.

  • Ausgewählte Ideen des CMA-Roggenbäcker-Rezeptwettbewerbs 2007

    Ausgewählte Ideen des CMA-Roggenbäcker-Rezeptwettbewerbs 2007

    24.01.2008 | HerstellungspraxisDas gefiel der Jury: Ein Roggengebäck mit sehr gutem, überraschendem Geschmackseindruck, aber leichten Schwächen in der Optik.

  • Kunden Roggenprodukte schmackhaft machen

    24.01.2008 | HerstellungspraxisWie können Roggenbäcker mit zeitgemäßem Produktangebot und überzeugenden Produktaussagen Kunden gewinnen? Thomas Erdmann hat als Mitglied der Roggenbäcker-Fachjury nicht nur die diesjährigen Einsendungen des CMA-Rezeptwettbewerbs gesehen und geschmeckt, sondern ist als Geschäftsführer der trio-market-relations GmbH ein Experte mit langjähriger Agenturerfahrung in Sachen „Lebensmittelmarketing“, speziell für Brot und Brötchen und insbesondere rund um den Roggen – hier seine Tipps fürs Roggenbäcker-Marketing: Roggenkleingebäck und die „Markenfrage“ Die „Marke“ hat natürlich ihre Bedeutung mit Blick auf das wiedererkennbare Gesamtbild eines Backbetriebs.

  • Seminare Januar bis April 2008

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungProduktionspraxis 6. Februar Brotfermantation Gebühr 250 Bayrische Akademie Lochham 6. bis 7. Februar Lange Teigführungen Gebühr: 110 (erm.

  • Nur notwendiges Tanken deckt die gesetzliche Unfallversicherung ab.

    Tanken auf dem Arbeitsweg

    24.01.2008 | Steuer & RechtDas Bundessozialgericht sieht das Auftanken eines – auch für den Arbeitsweg genutzten – Pkws als private, eigenwirtschaftliche Tätigkeit an.

  • Verringerte Arbeitszeit

    24.01.2008 | Steuer & RechtNach dem Teilzeitbeschäftigungsgesetz hat der Arbeitgeber der vom Arbeitnehmer gewünschten Verringerung und Verteilung der Arbeitszeit zuzustimmen, soweit betriebliche Gründe nicht entgegenstehen.

  • Regelung für Prämienzahlung treffen

    24.01.2008 | Steuer & RechtAm Anfang jedes Geschäftsjahres werden in Unternehmen häufig Zielvereinbarungen geschlossen, die der Orientierung und Motivation von Mitarbeitern dienen und die Arbeitsleistung effizienter und messbar machen sollen.

  • Dienstwagenbesteuerung

    24.01.2008 | Steuer & RechtÜberlässt der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer einen Firmenwagen zur privaten Nutzung, so ist der damit verbundene geldwerte Vorteil als Arbeitslohn zu versteuern.

  • Die glücklichen Ernährungsberater der 5. Serie in Weinheim, darunter die einhunderste Absolventin Stefanie Meyer (3. von rechts).

    Erfolgreiche Ernährungsberater

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungMit Stefanie Meyer aus Erlangen legte jetzt die einhundertste Ernährungsberaterin in Weinheim erfolgreich ihre Prüfungen ab.

  • Die Ausbilder-Eignungsprüfung war und ist fester Bestandteil der Meisterprüfung – und ein Qualitätsvorsprung.

    Qualität der Ausbildung gesunken

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungDie zeitlich befristete Aussetzung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) hat zu mehr Ausbildungsbetrieben und mehr Ausbildungsplätzen geführt.

  • Anschriften von Veranstaltern

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungHeyne (FBF) Mörfelder Landstraße 50-54 60598 Frankfurt Tel.

  • Neu: „Roggenprofil aktuell“

    Neu: „Roggenprofil aktuell“

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungMärkte & Marketing, Trends & Tipps, Rezepte & Rohstoffe lauten die Themen der neuen CMA-Beratungsbroschüre.

  • Mehrkornbrot mit Karotten

    Mehrkornbrot mit Karotten

    24.01.2008 | Aus- & WeiterbildungEin besonders saftiges Brot mit einer guten Frischhaltung stellt Ihnen Bäckermeister Hans Stumpf in der ABZ 5 vom 2. Februar 2008 vor.

  • Bei Ladenumbau den Verkauf fortsetzen

    24.01.2008 | Verkauf & MarketingEin Ladenumbau bringt nicht nur für den eigenen Betrieb viel Arbeit und eventuelle Schwierigkeiten mit sich, sondern hält auch viele Kunden davon ab, in dieser Zeit im Backwaren-Fachgeschäft einzukaufen.

  • Bei der ersten Fahrt durchs das beck-drive in Forchheim: Im Auto Petra Beck, Geschäftsführerin Der Beck und Franz Streit, 2. Bürgermeister von Forchheim.

    Erste Drive-In-Filiale in Forchheim

    24.01.2008 | Verkauf & MarketingDas ist neu in Forchheim: Die erste beck-drive-Filiale des in Erlangen ansässigen Traditionsunternehmens „Der Beck“ ist eröffnet.

  • Lebens- oder Arzneimittel?

    24.01.2008 | Ernährungs- & WarenkundeDas Kieler Landwirtschaftsministerium hat zusammen mit der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) einen Leitfaden Nahrungsergänzungsmittel erarbeitet.

  • Promis mit handwerklicher Basis

    Promis mit handwerklicher Basis

    17.01.2008 | Aus- & WeiterbildungWas haben Fußball-Weltmeister Jürgen Klinsmann, Schauspieler Günter Lamprecht und Scorpions-Gründer Rudolf Schenker gemeinsam? Sie alle starteten ihre berufliche Karriere im Handwerk – und schlossen sie erfolgreich mit dem Gesellenbrief ab.

  • Die 23 „frisch gebackenen“ Meister und Meisterinnen der Sächsischen Bäckerfachschule mit Lehrpersonal.

    Neue Meister/innen hat das Land

    17.01.2008 | Aus- & Weiterbildung23 „frisch gebackene“ Bäckermeisterinnen und Bäckermeister haben im Januar 2008 ihre Ausbildung an der Sächsischen Bäckerfachschule Dresden-Helmsdorf e.

  • Biomat 300 Ecoline mit Dosierpumpe für einstufige Roggensauerteige.

    Fermentieren und dosieren

    17.01.2008 | ABZ-PlusZur Herstellung von klassischen einstufigen Sauerteigen hat Isernhäger den Roggensauerteigfermenter Biomat 300 Ecoline im Programm.

  • Anbieter: „Sauerteiganlagen, Brotherstellung“

    17.01.2008 | ABZ-PlusAnbieterTelefonInternet Sauerteiganlagen AT Hefele Hematronic09343 644-0www.

  • Der granulatförmige Starter sorgt in Anlagen für die gewünschte Mikroflora.

    Direkt und zuverlässig starten

    17.01.2008 | ABZ-PlusFür die qualitativ hochwertige und sichere Herstellung von Broten und Gebäcken ist sowohl die Zusammensetzung des Anstellgutes als auch die Führung des Teiges von entscheidender Bedeutung.

  • Vorbereitung, Dokumentation und Veranschaulichung sind wichtige Bestandteile erfolgreicher Unterweisung.

    Motivieren, präsentieren, dokumentieren

    17.01.2008 | Aus- & WeiterbildungDie Unterweisung gehört zu den Grundpflichten des Unternehmers.

  • Küchenpraxis leicht gemacht

    Küchenpraxis leicht gemacht

    17.01.2008 | Aus- & WeiterbildungWissen Sie, wie ein feiner Biskuitboden aus Vollkornmehl gelingt? Möchten Sie heimisches Gemüse und Hülsenfrüchte raffiniert zubereiten? Suchen Sie Alternativen, wie Sie beim Kochen mit weniger Fett und Zucker auskommen? Zu allem, was man in der Küche zaubern kann, liefert die UGB-Küchenpraxis auch für das gastronomische Angebot im Bäckerhandwerk leicht umsetzbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen.