ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Praxis

  • Frühlings-Brioches

    Frühlings-Brioches

    01.02.2012 | Herstellung Teig: Kneten (spiral): 6 + 4 Minuten Teigtemperatur (TT).

  • Bei Energie cool bleiben

    Bei Energie cool bleiben

    25.01.2012 | KältetechnikKältetechnik hat viele Vorteile, sorgt aber auch für hohe Kosten: Solide gebaute Zellen und flexible Anlagenkonzepte senken auf Dauer die finanzielle Belastung.

  • Stevia und Polydextrose machen’s möglich: Der Kuchen ist zuckerfrei und hat Volumen.

    Stevia süßt Sandkuchen

    25.01.2012 | Technologie & TechnikBackversuche zeigen: Steviolglycoside kombiniert mit „Füllstoffen“ können Zucker ersetzen. Experten sehen und schmecken keinen Unterschied.

  • Die Teiglinge sind sehr stabil und können über längere Zeit abgebacken werden. Während in der Tk-Zelle (oben) die Luft über Textilschläuche zugeführt wird, fließt sie bei den PATT-Anlagen über Druckwände.

    Mehr Aroma – weniger Energie

    25.01.2012 | Von Hans Stumpf Damit haben wir in die Zukunft investiert“, sagt Michael Kauderer vieldeutig.

  • Verfällt Resturlaub nach Krankheit?

    24.01.2012 | ArbeitsrechtÜber Fristen zur Anrechnung des Urlaubs wurde bereits intensiv und kontrovers gestritten. Nun hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) ein Urteil dazu gefällt.

  • Klingt nach wenig, läppert sich aber: 0,151 Cent je Kilowattstunde gilt es, als Netzentgeltumlage zu bezahlen.

    Verordnete Verteuerung

    23.01.2012 | Von Andrea Stanzel Seit Ende 2011 ist sie im Gespräch – die Sonderkundenumlage gemäß Paragraf 19 der Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV).

  • Meinung

    Meinung

    23.01.2012 | Ganz unter dem Motto „Und einer trage des anderen Last.

  • Dinkel-Hirse-Brot

    Dinkel-Hirse-Brot

    19.01.2012 | Herstellung Dinkelsauerteig: Teigtemperatur (TT): 24 °C Stehzeit (TR): 12 bis 15 Std.

  • Eine Ernährung auf Basis von ballaststoffreichen Broten senkt den Blutzuckerwert und ist Diabetikern sehr zu empfehlen,

    Kerniges für Diabetiker

    19.01.2012 | VerkaufIn der gesunden Ernährung von Diabetikern sollen Brot und Backwaren einen festen Platz einnehmen.

  • Meinung

    Meinung

    18.01.2012 |  Von sieben Anbietern blieb letztlich nur Kolb Kälte übrig.

  • Chef muss Mitarbeiterin 4400 Euro nachzahlen

    17.01.2012 | ÜberstundenWenn Mitarbeiter Überstunden schieben, die nicht angeordnet sind, muss der Betrieb dafür bezahlen. Es reicht, wenn ein Vorgesetzter von der Mehrarbeit weiß und sie nicht ausdrücklich untersagt hat. Das haben Arbeitsrichter jetzt klargestellt.

  • Auf dem neuesten Stand

    Auf dem neuesten Stand

    17.01.2012 | Bio-BackwarenDie europäische Bio-Verordnung wurde grundlegend überarbeitet. Was sich geändert hat und welche rechtlichen Regelungen künftig greifen, erklärt die kostenlose Broschüre des Wissensforums Backwaren.

  • Die Autorin

    Die Autorin

    16.01.2012 | -Ökotrophologin und Verkaufstrainerin, leitet seit vielen Jahren Seminare und Trainings für Verkäufer/innen in der Gesundheits- und Nahrungsmittelbranche.

  • Flott und fachgerecht

    Flott und fachgerecht

    11.01.2012 | Feingebäckherstellung & BelaugungstechnikFeinteige und Massen aufarbeiten oder veredeln: Rationelles Herstellen ist eine wichtige Voraussetzung für Wirtschaftlichkeit. Den Grad der Automatisierung kann aber jeder selbst bestimmen.

  • Direkt aus dem Schockfroster kommen die Teiglinge zur Belaugungsstation. Dort werden sie mittels Kippvorrichtung gedreht und nach dem Belaugen auf Bleche oder Abziehapparat abgesetzt.

    Zwei Wege zum Ziel

    11.01.2012 | Von Hans Stumpf Laugenbrezeln gehören nicht nur in Bayern zum festen Sortiment einer Bäckerei.

  • Strategie für Erfolg

    10.01.2012 | SeminarKörperliche und mentale Fitness sind Voraussetzungen für eine dauerhafte Leistungsfähigkeit. Was noch dazugehört, zeigt Trainer Matthias Herzog auf dem Kompetenztag in Nürnberg.  

  • Keine Kündigung wegen langer Krankheit

    10.01.2012 | FehlzeitenBetriebe müssen Fehlzeiten bis zu sechs Wochen pro Jahr hinnehmen. Das hat jetzt ein Landesarbeitsgericht klargestellt.

  • Lange Erkrankung

    10.01.2012 | §Wer sich von Mitarbeitern trennen will, die krankheitsbedingt immer wieder ausfallen, muss im Streitfall beweisen, dass der Betrieb unzumutbar beeinträchtigt wird.

  • Blauer Brief an die Eltern

    10.01.2012 | §Ausbilder, die einem minderjährigen Lehrling kündigen, müssen die Kündigung an die Eltern schicken.

  • „Anlage EÜR“ ist ein Muss

    10.01.2012 | §Wer den Gewinn durch Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) ermittelt, muss dem Finanzamt die Daten auf dem amtlich vorgeschriebenen Formular „Anlage EÜR“ übermitteln.

  • Meinung

    Meinung

    10.01.2012 |  Im Vergleich zu einem Tauchgerät ist eine derartige Anlage eine wesent-liche Erleichterung, die Zeit spart und eine gleichmäßige Belaugung sicher stellt.

  • Der stabile weißer Kragen ist ein
Kennzeichen für gute Qualität.

    Mischungen optimiert

    09.01.2012 |  Berliner, Krapfen, Kreppel oder Pfannkuchen – das sind viele Namen für ein köstliches Gebäck, das nun wieder in den Mittelpunkt der Verkaufstheken rückt.

  • Alles aus einer Hand: Katalog mit
Zubehör für das Außer-Haus-Geschäft.

    Komplettsortiment fürs Bäckerbistro

    09.01.2012 | Der neue Luchs Professional-Hauptkatalog bietet auf über 400 Seiten etwa 10.000 Profi-Artikel für Caterer, Gastronomen, Bäcker und Hoteliers.

  • Neues Jahr, neue Regeln: Bäckereien sind von zahlreichen gesetzlichen Änderungen betroffen.

    Diese neuen Regeln kommen auf Sie zu

    09.01.2012 | Viel ist nicht geworden aus den Ankündigungen der Regierung.

  • Bei dem IGV-Verfahren wird ganz fein geschnittener Weißkohl zusammen mit Mehl fermentiert.

    Sauerteig aus Sauerkraut

    09.01.2012 | Technologie & TechnikBei einem neuen Verfahren der IGV wird Gemüse und Obst zu angereicherten Vor- und Sauerteigen fermentiert – mit positiven Nebeneffekten.