ABZ - Das Fachportal für Bäcker


Getränke sorgen für Umsatzplus

Kaltgetränke optimal präsentiert: griffbereit - und umsatzfördernd.   (Quelle: Wolf/Archiv)+
Kaltgetränke optimal präsentiert: griffbereit - und umsatzfördernd. (Quelle: Wolf/Archiv)

Weitere Artikel zu


Zusatzgeschäft

Limonade, Saft oder Mineralwasser zum Snack - Bäcker schöpfen ihr Umsatzpotenzial häufig nicht voll aus.

Stuttgart (abz). Bäcker, die im Außer-Haus-Markt gut aufgestellt sind, schöpfen ihr Potenzial häufig nicht voll aus. Denn erst in Kombination mit dem Verkauf eines Kaltgetränks wird das Snackgeschäft wirklich lukrativ. Aber fristen noch allzu oft ein Nischendasein. Ungeachtet der guten Marge, die sie bringen.

Wie das Angebot an kalten Getränken in einer Bäckerei aussehen sollte, hängt – wie beim Kaffee auch – stark vom Konzept und dem Standort ab. „Wo viele junge Leute einkaufen, brauche ich ein anderes Angebot als für Handwerker“, sagt Ursula Ahland, Beraterin für Gastronomie, Snacktechnik und Verkauf. Außerdem kommt es darauf an, ob die Bäckerei ein reines To-go-Geschäft betreibt oder ob Sitzplätze zum Verweilen vorhanden sind. Mit dem Sitzplatzangebot steigen auch die Erwartungen und Ansprüche der Kunden.

Wer Kaltgetränke im Sortiment führt, sollte diese nicht verstecken, sondern auffällig präsentieren; ein aktives Verkaufen sollte selbstverständlich sein. „Der Kunde muss die Getränkevielfalt auf einen Blick erkennen und man muss ihm das Mitnehmen leicht machen“, erklärt Ursula Ahland. Gute Chancen bieten Kombi-Angebote: ein Snack, ein Getränk, ein Preis.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Snacks und kleine Gerichte
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks und kleine Gerichte

    Die Rezepte in diesem Buch sind eine Auskopplung aus unserem Titel "Snacks - Chancen für die Bäckerei".

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 10.08.2017:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel