ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Zum Brot gesellt sich Kunst

Weitere Artikel zu


Ulm (abz). Das Museum der Brotkultur in Ulm hat sich im Zuge der Neugestaltung der Dauerausstellung einen neuen Namen zugelegt: „Museum Brot und Kunst. Forum Welternährung“ – ein Name als Programm: „Brot“ veranschaulicht als Inbegriff von Nahrung kulturelle und politische Zusammenhänge. Die „Kunst“ ist zum Herzstück der Sammlung herangewachsen und wird im Zentrum der neuen Präsentation stehen.

Mit dem Zusatz „Forum Welternährung“ möchte das Museum zu einem offenen Dialog über relevante Themen einladen. Wiedereröffnung ist Ende Mai 2019.

Weitere Artikel aus Fokus vom 05.01.2019:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel