ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Bei Vapiano läuft's nicht rund

Erst vor zwei Jahren hat Vapiano ein neues Take away Konzept installiert. (Quelle: Unternehmen)+
Erst vor zwei Jahren hat Vapiano ein neues Take away Konzept installiert. (Quelle: Unternehmen)

Weitere Artikel zu


Wirtschaft

Die Hitzewelle hat wohl auch der Foodservice-Kette zu schaffen gemacht. Deren Zahlen für das zweite Quartal sind nicht rosig.

Frankfurt (abz). Das zweite Quartal sei für die Restaurant-Kette Vapiano nicht besonders gut ausgefallen, berichtet das Branchenblatt food-service. Schuld an den schwachen Halbjahreszahlen sei die Hitzewelle sowie das Aus für die deutsche Mannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Trotz Lieferservice und Pizza in Deutschlandfarben stehe am Ende ein Minus von 0,8 auf bestehender Fläche für dieses Quartal.

Bereits im Juli berichtete die ABZ (abzonline) , dass Vapiano aufgrund seines Wachstumsprogrammes und Investitionen im Jahr 2016 rote Zahlen geschrieben hatte. Im ersten Quartal 2018 konnte die Restaurant-Kette ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wieder um 14,5 Prozent steigern. Aber trotz 30 Mio. Euro Nettoverlust möchte das bis 2020 wieder in die Gewinnzone.

Das Umsatzplus im ersten Quartal resultierte hauptsächlich aus Restauranteröffnungen im vergangenen Jahr. Aufgrund eines schwachen Quartals in Schweden und den Niederlanden liege das Umsatzwachstum im Bereich „Rest of Europe“ bei -1,8 Prozent und für „Rest of World“ bei -3,6 Prozent.

Die Kette Vapiano setzt auf Expansion.
Auch interessant

Wachstum soll schwarze Zahlen bringen

Das Systemgastronomieunternehmen will bis in zwei Jahren 330 Standorte bedienen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel