ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Wippler legt Mandat nieder

ZV-Präsident Michael Wippler ist nicht mehr länger Aufsichtsrat bei der SHB. (Quelle: ZV)+
ZV-Präsident Michael Wippler ist nicht mehr länger Aufsichtsrat bei der SHB. (Quelle: ZV)

Weitere Artikel zu


SHB

Auf der Versammlung der Versicherung des Bäckerhandwerks ist der ZV-Präsident an der Verschmelzung mit der Signal Iduna gescheitert.

Berlin (abz). Auf der der SHB Allgemeine in Weimar hat , Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV), mit sofortiger Wirkung sein Amt als Aufsichtsrat bei der Versicherung niedergelegt.

Wie der ZV mitteilt, erklärt Wippler die Mandatsniederlegung so: „Seit etwa drei Jahren planen und beraten wir eine Verschmelzung unseres verlässlichen Versicherungspartners SHB mit der Signal Iduna Unfall. Der Markt hat sich stark verändert und wir wollten hiermit die SHB zukunftsstark und sicher für die nächsten Jahre aufstellen. Ich hatte mich in dieser Zeit mit großem Einsatz für diese sinnvolle Eingliederung stark gemacht. Leider konnten wir die Mitgliedervertreterversammlung nicht von den Vorteilen dieses Weges überzeugen, so dass der entsprechende Richtungsbeschluss mit eindeutigem Votum abgelehnt wurde.“

Auch interessant

Verlust durch Großschäden

Auch im Jahr 2011 bestimmten zwei Großschäden das Geschäftsergebnis der SHB. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel