ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Kaum Probleme bei der Obsternte

Keine Rekorde bei Äpfeln, aber auch hier sind die Bauern zufrieden. (Quelle: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt/Pixelio.de)+
Keine Rekorde bei Äpfeln, aber auch hier sind die Bauern zufrieden. (Quelle: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt/Pixelio.de)

Weitere Artikel zu


Wetter

Obstbauern sind optimistischer als Getreidelandwirte.

Hamburg (abz). Während Getreidebauern wegen des trockenen Sommerwetters über Ernteausfälle klagen, ist die Lage bei den Obstbauern vielerorts entspannter. Dies berichtet die Lebensmittel Zeitung (LZ). In Teilen Norddeutschlands, etwa im Alten Land vor den Toren Hamburgs, kommen die Landwirte mit dem warmen Wetter gut zurecht.

Anders als viele Getreidebauern freuen sich die norddeutschen Obstbauern über das warme Wetter. Sie bestätigen eine Superernte bei Kirschen und Erdbeeren. Bei Äpfeln werden zwar keine Rekorde erwartet, die Bauern sind dennoch zufrieden.

"Wir hier im Alten Land haben den Riesenvorteil, dass wir den schweren Marschboden haben, der kann das Wasser sehr gut speichern", sagte Dirk Köpcke von der Obstbauversuchsanstalt Jork. "Wenn man Wasser hat und Sonne, ist es fantastisch." Daneben gebe es aber auch Standorte in , die unter dem trockenen Wetter leiden. Grundsätzlich seien die Früchte in diesem Jahr rund zwei Wochen früher reif als üblich.Getre


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Urgetreide
    Siegfried Brenneis | Engelbert Kötter

    Urgetreide

    Vom Chiabrot über die Urkorn-Laugen brezel bis hin zum süßen Vollkornknoten mit Physalis – 70 exzellente Rezepte.

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 18.07.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel