ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Wer wird Weltmeister?

Daniel Plum (l.) und Maximilian Raisch (hier auf der DM 2015) backen für Deutschland um den WM-Titel. (Quelle: GHM)+
Daniel Plum (l.) und Maximilian Raisch (hier auf der DM 2015) backen für Deutschland um den WM-Titel. (Quelle: GHM)

Weitere Artikel zu


Wettbewerb

Bäcker aus zwölf Nationen treten vom 15. bis 17. September auf der Iba gegeneinander an. Auch zwei Deutsche wollen gewinnen.

München (abz). Die besten Bäcker aus zwölf Nationen backen beim iba-UIBC-Cup of Bakers in München vom 15. bis 17. September um die Goldmedaille und weltweite Anerkennung. In verglasten Schaubackstuben in Halle B3 auf dem Gelände der Messe München stellen sie sich der Beurteilung der Jury. Siegerehrung ist am Messemontag um 17.30 Uhr.

 Die Kandidaten, die von ihren Verbänden zum internationalen der Bäcker entsandt werden, stehen fest. Zwölf Nationen treten in Zweierteams  an. Mit dabei sind die besten Bäcker aus China, Deutschland, Frankreich, Japan, Korea, den Niederlanden, Norwegen, Peru, Russland, Spanien, der Türkei und den USA. „Wir trainieren sehr hart dafür. Es ist ein großes Ereignis, auf das ich mich sehr freue“, sagt Daniel Plum, der gemeinsam mit Maximilian Raisch für Deutschland um die Goldmedaille wetteifert. 2015 hatte sich das Duo auf der Messe den Titel als  Deutsche Meister der Bäckermeister gesichert.

Nach sechseinhalb Stunden muss alles fertig sein

„Universum“ lautet das Thema in diesem Jahr. Passend dazu stellen die Teilnehmer Brote, Klein-, Party- und Plundergebäcke sowie ein gebackenes Schaustück her. Die Wettbewerbe beginnen an den drei Wettkampftagen jeweils um 9.30 Uhr. Je vier Teams treten pro Tag gegeneinander an. Um 13 Uhr gibt die Jury eine erste Bewertung ab, um 16 Uhr müssen alle Backwerke fertiggestellt sein.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

Konditorei- und Patisserietrends rücken auf der Sigep 2018 in den Vordergrund.
Auch interessant

Konditorei steht auf der 39. Sigep im Mittelpunkt

Rimini (abz). Auf der 39. Sigep, die vom 20. bis 24. Januar im italienischen Rimini ausgerichtet wird, soll der Bereich der Konditorei mit seinen Pastry Events im Vordergrund stehen. Am 22. und 23. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel