ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Team räumt Sonderpreise ab

Das gut gelaunte Team Deutschland: Dominik Hinkelmann und Ivon Schwellenberg (vorne) mit (hinten von links) Akademie-Direktor Bernd Kütscher, Coach Marc Mundri und Jury-Mitglied Siegfried Brenneis:   (Quelle: ZV)+
Das gut gelaunte Team Deutschland: Dominik Hinkelmann und Ivon Schwellenberg (vorne) mit (hinten von links) Akademie-Direktor Bernd Kütscher, Coach Marc Mundri und Jury-Mitglied Siegfried Brenneis: (Quelle: ZV)

Weitere Artikel zu


Wettbewerb

Ivon Schwellenberg und Dominik Hinkelmann haben bei der Junioren-Weltmeisterschaft der Bäcker in Valencia eine gute Figur gemacht.

Valencia (abz). Bei der 47. der Bäcker hat das deutsche Team Sonderpreise in den Kategorien Brote und Brötchen abgeräumt. Am Start waren insgesamt 22 Bäcker aus elf Nationen. In einem hochkarätigen Umfeld auf hohem fachlichen Niveau hätten die beiden schwedischen Teilnehmer die Jury am meisten überzeugt. „Sie belegten mit Pernilla Boström den ersten Platz und mit Tintin Larsson den dritten Platz. Platz zwei ging an Guillaume Caumel aus Frankreich“, wie der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) in einer Pressemeldung informiert.

Team Deutschland mit Ivon Schwellenberg wurde für ihr Brot und in der Kategorie Brötchen ausgezeichnet. „Wir können sehr stolz auf unser Team sein, das unseren Anspruch als Brotland Nummer eins unterstrichen hat“, so Präsident Michael Wippler vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Weitere Sonderpreise gingen an Jade Genin aus Frankreich (Kategorie süßer Hefeteig), Berre Ceuppens aus Belgien (Kategorie Plundergebäcke), Jeroen Timmers aus den Niederlanden (Kategorie Sandwich) und Jorne Lauwers aus Belgien (Kategorie Schaustück). Neben dem schwedischen Team für die beste Gesamtleistung wurde das Team der Türkei als bester Neueinsteiger in den ausgezeichnet.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

Weitere Artikel aus Fokus vom 17.04.2018:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel