ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Snack-Bäcker können gewinnen

Gesucht wird die beste Snack-Idee rund um Käsebrötchen. (Quelle: Heinrichsthaler)+
Gesucht wird die beste Snack-Idee rund um Käsebrötchen. (Quelle: Heinrichsthaler)

Weitere Artikel zu


Wettbewerb

Für die beste Kreation rund um Käsebrötchen hat ein Hersteller 1000 Euro ausgelobt.

Radeberg (abz). Der um den Käsebrötchen-Award ist bereits zum neunten Mal eröffnet. Auf den Sieger 2019 wartet laut Ausschreibung ein Preisgeld von 1000 Euro.

Bei diesem Wettwerb können Bäcker und deren Mitarbeiter ihre hervorragende Snackkompetenz präsentieren. Kreiert werden soll ein besonders genussvoll belegtes , eine leckere Käsestulle oder ein anderes Snackgebäck mit Käse.

Eine Fachjury wird die Rezeptideen prüfen, bewerten und den neuen Käsebrötchen-Champion küren.

Der Sieger erhält nach Angaben von Heinrichsthaler neben der Award-Trophäe und der Urkunde ein Preisgeld von 1000 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten werden ebenfalls mit einer Award-Trophäe und einer Urkunde ausgezeichnet. Alle drei Preisträger erhalten zusätzlich ein Heinrichsthaler Käse-Präsent.

Teilnahme:

Die Kreation oder gleich mehrere Ideen mit Rezept und Fotos einreichen:

Per E-Mail an Kaesebroetchen@heinrichsthaler.de

Einsendeschluss ist der 30. April 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mitmachen können alle Bäckereien, Konditoreien, Fleischereien sowie Unternehmen aus Gastronomie und Catering. Die ausführlichen Wettbewerbs- und Teilnahmebedingungen sind als pdf hinterlegt


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

Kreative Käsebrötchen wie dieses können den Käsebrötchen-Award gewinnen.
Auch interessant

Käse neu in Szene gesetzt

Der Wettkampf um den Käsebrötchen-Award von Heinrichsthaler wurde zum achten Mal eröffnet. Gefragt sind auch Konditoren. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel