ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Weniger Mühlen, mehr Getreide

Weitere Artikel zu


Berlin (abz). Nach den von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung veröffentlichen Zahlen zur Mühlenstruktur 2017/2018 wurden mit 196 Mühlen erstmals weniger als 200 Mühlen registriert, die über der Meldegrenze von 1000 Tonnen (t) vermahlenen Getreides liegen – gegenüber 205 im vorausgegangenen Getreidewirtschaftsjahr. Neun Betriebe sind unter die Meldegrenze gefallen oder stillgelegt worden.

Insgesamt ist die Vermahlungsleistung um knapp 20.000 t auf 8,91 Mio. t gestiegen, im Schnitt verarbeitet jede Mühle 45.484 t. Die 13 größten Mühlenbetriebe decken mehr als 40 Prozent des Marktes ab.

Weitere Artikel aus Fokus vom 05.01.2019:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel