ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Folgen Bäcker der Strategie des LEH?

Spitzbuben und Zimtsterne sind im LEH oft schon im September erhältlich.  (Quelle: Archiv/Kauffmann)+
Spitzbuben und Zimtsterne sind im LEH oft schon im September erhältlich. (Quelle: Archiv/Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Weihnachtsgebäck

Plätzchen, Stollen & Co. können Verbraucher bereits im Herbst kaufen - Bäcker entscheiden selbst, ob sie schon im September mitziehen.

Berlin (abz). In Deutschland gibt es keine Frist für den Verkauf von Süßwaren, so dass der (LEH) bestimmt,  ab wann das im Sortiment erscheint. Nach Angaben der Zeitung "Die Welt" sei das Gebäck, unabhängig von der Jahreszeit, sehr beliebt.

Pro Kopf essen Deutsche durchschnittlich fast ein Kilo im Jahr. Die Vorfreude, die Emotionalität zu Weihnachten sowie die zeitlich bedingte Knappheit der Backwaren seien die Hauptgründe für die große Nachfrage. Hermann Bühlbecker, der Inhaber des Printen- , Stollen- und Lebkuchenherstellers Lambertz sagt: „Von Weihnachten haben wir das Gebäck schon lange gelöst, indem wir es mit dem Herbst verbunden haben.“

Weihnachtsgebäck im Herbst ist jedoch kein neuer Trend, denn seit mehr als zehn Jahren ist das Gebäck schon Anfang September erhältlich, heißt es weiter.

Die ABZ möchte wissen, ob Sie sich als Bäcker vom LEH unter Druck setzen lassen oder ob Sie dem Geschäft mit dem Weihnachtsgebäck gelassen entgegen sehen?


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Frühstück - Chancen für die Bäckerei
    Werner Kräling | Pierre Nierhaus | Bernd Kütscher | Rainer Veith

    Frühstück - Chancen für die Bäckerei

    Das Buch „Frühstück – Chancen für die Bäckerei“ bietet alles Wissenswerte rund um das Frühstücksgeschäft.

    mehr...

  • Brot
    Werner Kräling | Meinolf Kräling

    Brot

    Ein mediterranes Weizenbrot mit Rucola und Feta gebacken, das softe Dinkel-Hafer-Quark-Brot, ein Vollkornschrotbrot mit Cranberries und das super saftige Roggenmischbrot - es gibt sie: ausgewählte bekannte und neue Brotsorten, die den Käuferwünschen unserer modernen Gesellschaft entsprechen.

    mehr...

  • Service und Verkauf in der Bäckerei
    Ursula Ahland

    Service und Verkauf in der Bäckerei

    Besser verkaufen in der Bäckerei mit Spaß an der Arbeit, glücklichen Kunden und zufriedenen Chefs.

    mehr...

  • Flecht- und Schaugebäcke
    Helmut Mühlhäuser

    Flecht- und Schaugebäcke

    Das komplette Repertoire: von einfachen Knoten, Korb- und Gitterflechtungen über zahlreiche Mehrfachstrangzöpfe bis hin zum anspruchsvollen Schaustück.

    mehr...

  • Der neue clevere Bäcker
    Bernd Kütscher

    Der neue clevere Bäcker

    Dieses Buch, das mittlerweile in der 4. und stark erweiterten Neuauflage erscheint, ist ohne Übertreibung zum echten Standardwerk geworden, das in keiner Bäckerei fehlen darf!

    mehr...

  • Die Sprache des Brotes
    Michael Kleinert | Bernd Kütscher

    Die Sprache des Brotes

    Brotqualität erkennen und diese von der Krume über die Kruste, vom Geruch bis zum Geschmack wertig beschreiben. Ein Arbeitsbuch für Bäckermeister/innen, Fachverkäufer/innen, Gastronomen, Foodblogger und jeden anderen Menschen, der sich beruflich und/oder aus einer persönlichen Leidenschaft heraus mit Brot beschäftigt.

    mehr...

  • Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Fachverkäufer/-in in Bäckerei/Konditorei

    Über 400 Fragen sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für die Prüfung.

    mehr...

  • Das große Buch vom Brot
    Alexander Schmidt | Marie Thérèse Simon | Arno Simon

    Das große Buch vom Brot

    Die Gewinner der Sendung 'Deutschlands bester Bäcker 2014' verraten im neuen Standardwerk zum Thema Brot ihre Tricks!

    mehr...

  • Snacks
    Werner Kräling | Jürgen Rieber

    Snacks

    Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

    mehr...

Bereits im September nehmen viele Supermärkte Weihnachtsgebäck in ihr Sortiment auf.
Auch interessant

Spekulatius im September ist zu früh

Eine Yougov Umfrage zeigt, dass die meisten Deutschen im September noch nicht in Weihnachtsstimmung sind. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel