ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Ehre für besonderes Engagement

Gerold Heinzelmann (60) hat für sein Engagement 2014 den BakerMaker-Award der ABZ erhalten. (Quelle: Archiv/Wolf)+
Gerold Heinzelmann (60) hat für sein Engagement 2014 den BakerMaker-Award der ABZ erhalten. (Quelle: Archiv/Wolf)

Weitere Artikel zu


Vorbilder

Der Zentralverband würdigt zwei Männer, die sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich vor allem für den Nachwuchs und dessen Ausbildung einsetzen.

Berlin (abz). Zum Tag des Ehrenamtes würdigt der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) zwei Männer, die sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich vor allem für den Nachwuchs und dessen im Bäckerhandwerk einsetzen: und Wilfried Künstler.

Gerold Heinzelmann (60) aus Wolfegg (Baden-Württemberg) war langjähriges Mitglied in den Berufsbildungsausschüssen des Landesinnungsverbandes Württemberg und des Zentralverbandes. Darüber hinaus erhielt er bereits im Jahre 2014 den BakerMaker-Award der Allgemeinen BäckerZeitung. Er engagierte sich in vorbildlicher Weise in den Bereichen Ausbildung, Prüfung und Flüchtlingsarbeit. Unter anderem aufgrund seiner Initiative wurde eine eigene Flüchtlingsklasse in der Berufsschule Ravensburg gebildet, die heute 30 Bäcker und zwei Verkäufer ausbildet.

Auch Wilfried Künstler (65) wird für sein besonderes Engagement geehrt. Als langjähriger Vorsitzender der Aufgabenerstellungskommission für das Bäckerhandwerk und ehemaliger stellvertretender Leiter der Berufsbildenden Schulen Peine setzte sich Künstler in besonderer Weise für die Ausbildung junger Menschen ein und hat ein richtungsweisendes Prüfungssystem für das Bäckerhandwerk mitentwickelt. Mit seinen Erfahrungen aus dem Schulalltag unterstützte Wilfried Künstler die Gremien des Zentralverbandes mit Vorschlägen und Empfehlungen, wie die Qualität und Attraktivität der Ausbildungsberufe im Bäckerhandwerk gesteigert werden kann. Hiermit hat sich Künstler auch besonders in die Vorbereitung für eine Reform der Ausbildungsverordnung „Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk“ eingebracht und war maßgeblich an der letzten Reform der Ausbildungsverordnung „Bäcker/in“ beteiligt.


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


  • Prüfung und Praxis Bäcker/-in
    Wolfgang Mößner

    Prüfung und Praxis Bäcker/-in

    Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

    mehr...

Fünf Bäcker machen sich für den Berufsnachwuchs besonders stark.
Auch interessant

Fünf Bäcker sind Vorbild

Sie machen sich stark für die Innung und für den Berufsnachwuchs. Dafür werden sie vom Zentralverband ausgezeichnet. Wer die Fünf sind? mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel