ABZ - Das Fachportal für Bäcker

Richter verbieten Apotheker-Brötchen

Eine Apothekerin hatte für die Einlösung von Rezepten Brötchen-Gutscheine ausgegeben. (Quelle: Archiv/Kauffmann)+
Eine Apothekerin hatte für die Einlösung von Rezepten Brötchen-Gutscheine ausgegeben. (Quelle: Archiv/Kauffmann)

Weitere Artikel zu


Urteil

Das Frankfurter Oberlandesgericht verpflichtet eine Apothekerin dazu, die Ausgabe von Gebäck-Gutscheinen zu unterlassen.

Frankfurt (abz). Das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) hat einer Darmstädter Apothekerin verboten, Kunden für die Einlösung von Rezepten Brötchen-Gutscheine auszugeben. Diese hatte Gutscheine verteilt, für die in einer nahegelegenen Bäckerei "zwei Wasserweck und ein Ofenkrusti" geordert werden konnten.

Wie die Deutsche Apotheker Zeitung berichtet, sei die Wettbewerbszentrale gegen die Apothekerin vorgegangen. Die Richter des OLG bestätigten jetzt in der Berufungsverhandlung, dass Boni bei der Rezepteinlösung verboten sind.

 

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel